D. Thiem – L. Mayer 18.01.2016, Australian Open

Thiem – L. Mayer / Australian Open – Vom 18.01. bis zum 31.01. ist in dem ATP-Kalender der erste Grand Slam der Saison, das Australian Open, auf dem Programm. Das Turnier wird im Melbourne Park gespielt und die Meistertitel werden in der männlichen und weiblichen Konkurrenz N. Djokovic und S. Williams verteidigen. In den letztjährigen Finalmatches schlug Djokovic A. Murray mit dem Ergebnis (3:1), während Williams in der Damenkonkurrenz im Finale M. Sharapova ohne Satzverlust bezwungen hat. Für die erste Analyse dieses angesehenen Turniers haben wir uns das Match ausgesucht, in dem der Österreicher D. Thiem und der Argentinier L. Mayer aufeinandertreffen. Beginn: 18.01.2016 – 01:00 MEZ

D. Thiem

Thiem eröffnet das Australian Open auf dem 20. Platz der ATP-Weltrangliste. Sein bestes Ranking ist der 18. Platz, das er in der letzten Saison Mitte August erreichte. Dass er die beste Saison in seinem bisherigen Karriereverlauf hinter sich hat, zeigt am besten die Tatsache, dass er gerade in dieser Saison drei Titel holte und zwar bei den Turnieren in Nizza, Umag und Gstaad. In Finalmatches schlug er L. Mayer, J. Sousa und D. Goffin. Neben den genannten Titel erzielte dieser österreichische Tennisspieler noch einige bedeutende Ergebnisse, darunter auch das Viertelfinale des Masters-Turniers in Miami, in dem er von A. Murray geschlagen wurde.

Seinen Auftritt beim letztjährigen Australian Open beendete er in der ersten Runde, nach der Niederlage von Bautista-Agut. Beim Heimturnier in Kitzbühel erreichte er das Halbfinale, in dem Kohlschreiber über ihn triumphierte. Nach zwei Niederlagen in Folge in der ersten Runde der Masters-Turniere in Montreal und Cincinnati, schaffte er die dritte Runde der US Open, in dem er von K. Anderson geschlagen wurde. Bis zum Saisonende erreichte er auch im Halbfinale des Turniers in St. Petersburg und musste eine etwas unerwartete Niederlage von J. Sousa einstecken.

L. Mayer

Die Ergebnisse von L. Mayer haben wir in einer unserer letzten Analysen erwähnt, da es sich aber um den Anfang eines neues Turniers handelt, werden wir jetzt nur einige der bedeutenden Ergebnisse dieses Argentiniers in der letzten Saison erwähnen. Mayer befindet sich derzeit auf dem 35. Platz der ATP-Weltrangliste und sein bestes Ranking war der 21. Platz, Mitte des letzten Jahres. Den einzigen Titel in seiner Kariere holte er im Jahr 2014, als er im Finale des Turniers in Hamburg D. Ferrer geschlagen hat.

Mayer trat schon bei zwei Turnieren in dieser Saison auf und zwar in Doha, als er im Viertelfinale von N. Djokovic geschlagen wurde, während T. Gabashvili eine überraschende Niederlage in der ersten Runde in Sydney kassierte. Seinen letztjährigen Auftritt beim Australian Open beendete Mayer in der zweiten Runde, als er mit dem Ergebnis (3:1) gegen V. Troicki verloren hat. Mayer erreichte während der letzten Saison einen großen Fortschritt in seinem Spiel, so dass in diesem Jahr von ihm erwartet wird, wenigstens die letztjährigen Ergebnisse zu wiederholen und einen Titel zu gewinnen.

D. Thiem – L. Mayer TIPP

Die Ergebnisbilanz dieser zwei Tennisspieler ist 1:1. Mayer war im Jahr 2014 in Hamburg besser (6:3 6:2), während sich Thiem in der letzten Saison im Finalmatch des Turniers in Nizza revanchiert hat (6:7 7:5 7:6). Der Österreicher ist auch in diesem Match in leichter Favoritenrolle, aber beide Tennisspieler erbringen eine ähnliche Leistung, so dass wir, unserer Meinung nach, ein Match mit mehr als drei Sätzen zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 3,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,57 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€