D. Tursunov – J. Chardy 25.10.2013

D. Tursunov – J. Chardy – Das erste Viertelfinalmatch des ATP Turniers in Valencia werden der Russe D. Tursunov und der Franzose J. Chardy bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Tursunov nach dem 2:0-Sieg gegen Bautista-Agut, während Chardy eine kleine Überraschung bereitete und ohne Satzverlust über J. Isner triumphierte. Beginn: 25.10.2013 – 14:30 MEZ

D. Tursunov

D. Tursunov belegt derzeit den 39. Platz in der ATP-Rangliste. Er hat in seiner Karriere sieben Titel gewonnen und den letzten Titel holte er im Jahr 2011 beim Turnier in Hertogenbosch. Von den diesjährigen Ergebnissen werden wir einen guten Auftritt beim Turnier in Marseille erwähnen, wo er über Qualifikation das Halbfinale erreichte, wo er vom Berdych gestoppt wurde. Vom Tschechen wurde er auch im Viertelfinale des Turniers in Dubai bezwungen. Beim Masters Turnier in Indian Wells verlor er in der ersten Runde gegen Petzschner, während er in Miami im Match der zweiten Runde von Ferrer eliminiert wurde. Ein solides Ergebnis erzielte er in Barcelona, wo er in der dritten Runde von Bellucci geschlagen wurde, während er in München und bei den French Open jeweils in der zweiten Runde von Dolgopolov bzw. Hanescu besiegt wurde. Gute Ergebnisse erzielte er in Hamburg und in Washington, wo er in der dritten Runde bzw. im Halbfinale von Delbonis bzw. Isner eliminiert wurde. Die Serie der guten Ergebnisse setzte er in Cincinnati und bei den US Open fort, wo er das Viertelfinale bzw. die dritte Runde erreichte. In St. Petersburg und in Kuala Lumpur wurde er jeweils im Viertelfinale eliminiert.

J. Chardy

J. Chardy befindet sich zurzeit auf dem 36. Platz der ATP-Rangliste. Er hat einen Titel gewonnen und zwar im Jahre 2009, als er im Finale des Turniers in Stuttgart gegen V. Hanescu 2:1 gewonnen hat. In dieser Saison nahm der Franzose an Turnieren in Sydney und Doha teil und beide Male wurde er in der ersten Runde bezwungen und zwar von Lopez bzw. Brands. Bei den Australian Open spielte der Franzose im Viertelfinale, in dem er von Murray eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami war der Schluss jeweils in der zweiten Runde als er von Phau bzw. Mallise besiegt wurde, während er in Monte Carlo in einem harten Kampf von Andujar 1:2 bezwungen wurde. Ein etwas besseres Ergebnis holte er in Barcelona, in dem er die dritte Runde erreichte, wo er von Monaco geschlagen wurde, während er in Madrid in der zweiten Runde von Simon gestoppt wurde. Ein solides Ergebnis verbuchte er beim Masters Turnier in Rom, wo er in der dritten Runde von Granollers 1:2 bezwungen wurde. Bei den French Open wurde er in der dritten Runde von Tsonga bezwungen. Noch eine dritte Runde erreichte Chardy beim Wimbledon Turnier, wo er von Djokovic gestoppt wurde und bei den US Open ist Benneteau in der zweiten Runde besser gewesen. Beim kürzlich beendeten Turnier in Metz hat er das Match der ersten Runde gegen den 239-platzierten Tennisspieler der Welt, M. Fucsovics verloren.

D. Tursunov – J. Chardy TIPP

Dies ist das dritte direkte Duell der beiden Tennisspieler und in den ersten zwei Duellen haben beide Spieler jeweils einen Sieg verbucht. Der Franzose war besser im Jahr 2008 bei den Roland Garros (7:6 6:3 6:4), während der Russe in dieser Saison in Hamburg gefeiert hat (6:4 7:6). Beide Spieler haben eine ähnliche Chance auf das Weiterkommen, aber aufgrund besserer Ergebnisse auf dem harten Untergrund in dieser Saison geben wir dem russischen Tennisspieler Vorteil in diesem Match.

Tipp: Sieg Tursunov

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bwin (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!