D. Tursunov – J.M. Del Potro 10.01.2014

D. Tursunov – J.M. Del Potro – Das erste Halbfinalduell in Sydney machen der Argentinier J.M. Del Potro und der Russe D. Tursunov aus. Del Potro erreichte das Halbfinale nach dem 2:1-Sieg gegen Stepanek, während Tursunov ohne einen verlorenen Satz Istomin geschlagen hat. Beginn: 10.01.2014 – 02:00 MEZ

D. Tursunov

D. Tursunov belegt derzeit den 32. Platz in der ATP-Rangliste. Er hat in seiner Karriere sieben Titel gewonnen und den letzten Titel holte er im Jahr 2011 beim Turnier in Hertogenbosch. Diese Saison fing er in Brisbane an, wo er in der ersten Runde gegen Querrey verlor. Von den letztjährigen Ergebnissen werden wir einen guten Auftritt beim Turnier in Marseille erwähnen, wo er über Qualifikation das Halbfinale erreichte, wo er vom Berdych gestoppt wurde. Von diesem Tschechen wurde er auch im Viertelfinale des Turniers in Dubai bezwungen. Beim Masters Turnier in Indian Wells verlor er in der ersten Runde gegen Petzschner, während er in Miami im Match der zweiten Runde von Ferrer eliminiert wurde.

Ein solides Ergebnis erzielte er in Barcelona, wo er in der dritten Runde von Bellucci geschlagen wurde, während er in München und bei den French Open jeweils in der zweiten Runde von Dolgopolov bzw. Hanescu besiegt wurde. Gute Ergebnisse erzielte er in Hamburg und in Washington, wo er in der dritten Runde bzw. im Halbfinale von Delbonis bzw. Isner eliminiert wurde. Die Serie der guten Ergebnisse setzte er in Cincinnati und bei den US Open fort, wo er das Viertelfinale bzw. die dritte Runde erreichte. In St. Petersburg und in Kuala Lumpur wurde er jeweils im Viertelfinale eliminiert.

J.M. Del Potro

Del Potro ist zurzeit auf dem 5. ATP-Ranglistenplatz. Er hat in seiner Karriere 16 Titel gewonnen. In der letzten Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Benneteau gewonnen (2:0) und den zweiten Titel holte er in Washington, wo er im Finale besser als Isner gewesen ist. Den dritten Titel holte Del Potro beim Turnier in Tokyo, wo er im Finalmatch Raonic bezwungen hat. Bei den Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy (2:3). In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug.

Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Indian Wells, wo er erst im Finale von Nadal geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Kamke verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Monte Carlo und in Rom wurde er jeweils in der dritten Runde von Nieminen bzw. Paire bezwungen. Beim Turnier in Queen´s Club kassierte er im Viertelfinale eine Niederlage gegen Hewitt. Beim Wimbledon wurde er im Halbfinale von Djokovic bezwungen und zwar in einem Fünf-Satz-Match. Bei den US Open hat er das Match der zweiten Runde gegen Hewitt nach fünf Sätzen verloren und in Paris wurde del Potro im Viertelfinale von Federer eliminiert.

D. Tursunov – J.M. Del Potro TIPP

In den bisherigen zwei gemeinsamen Matches hat der Argentinier zwei Siege geholt. Den ersten Sieg holte er 2011 in Valencia (6:4 6:1) und den zweiten Sieg hat er in der letzten Saison beim Masters Turnier in Cincinnati erzielt (6:4 3:6 6:1). Del Potro ist ein viel besserer Tennisspieler, was die erwähnten Ergebnisse und die Ergebnisbilanz im Vergleich zu Tursunov auch beweisen. Er sollte somit keine Probleme haben das Turnierfinale zu erreichen.

Tipp: Del Potro -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)