D. Young – M. Raonic 02.08.2014

D. Young – M. Raonic – Im ersten Halbfinalmatch des Turniers in Washington werden der einheimische Tennisspieler D. Young und der Kanadier M. Raonic ihre Kräfte messen. Den Einzug ins Halbfinale sicherte sich Young durch einen 2:1-Sieg gegen den an Position sieben gesetzten K. Anderson, während Raonic ohne Satzverlust über S. Johnson triumphierte. Beginn: 02.08.2014 – 21:00 MEZ

D. Young

D. Young belegt den 73. Platz in der ATP-Rangliste und hat in seiner professionellen Karriere keine gewonnenen Titel. Die Saison hat er beim Turnier in Doha eröffnet, wo er bereits in der ersten Qualifikationsrunde ausschied, während er in Auckland über Qualifikation die zweite Runde erreichte, aber dann von Ferrer bezwungen wurde. Ein solides Ergebnis erzielte er mit der Platzierung in die dritte Runde der Australian Open, wo er von Nishikori gestoppt wurde. In Memphis und in Indian Wells konnte er nicht über die erste Runde hinaus. Er wurde von Kudla bzw. Russell bezwungen.

Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er das Match der zweiten Runde gegen Isner verloren hat, während er in Houston im Viertelfinale von Verdasco geschlagen wurde. Danach folgten einige Auftritte bei den CH-Turnieren. Bei den French Open spielte er solide und wurde in der dritten Runde in einem Fünf-Satz-Match von Garcia-Lopez eliminiert. Nach den French Open folgte einer Serie der Niederlagen in der ersten Runde und zwar beim Wimbledon, in Newport und in Atlanta, wo er von Becker, Groth bzw. Sela bezwungen wurde.

M. Raonic

M. Raonic ist momentan der 7. Spieler der ATP-Rangliste und hat bisher vier Titel gewonnen. Ein Titel ist aus der vergangenen Saison und zwar aus San Jose, als er im Finale Haas geschlagen hat. In dieser Saison spielte er nur bei den Australian Open mit, wo er in die dritte Runde gekommen ist, dort aber von Dimitrov 1:3 gestoppt wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami kam er jeweils bis zum Viertelfinale, wo er von Dolgopolov bzw. Nadal bezwungen wurde. Ein solides Ergebnis erzielte Raonic in Monte Carlo, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber gegen Wawrinka verloren hat, während er in Madrid im Match der dritten Runde von Nishikori nach zwei Tiebreaks bezwungen wurden.

Einen tollen Auftritt legte Raonic in Rom ab, wo er im Halbfinale Djokovic eine Menge Probleme bereitet hat und gegen diesen Gegner verlor er auch das Viertelfinalmatch beim Roland Garros Turnier. Das Turnier in Halle beendete er dann in der zweiten Runde und zwar nach der unerwarteten 0:2-Niederlage gegen Gojowczyk, während er beim Wimbledon Turnier im Halbfinale von Federer eliminiert wurde.

D. Young – M. Raonic TIPP

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Die Tabellenplatzierung und die erzielten Ergebnisse während der Saison sprechen in diesem Fall für Raonic. Obwohl er sein Spiel deutlich verbessert hat, hängt der Kanadier sehr viel von seinem Aufschlag ab, weshalb er seine Matches hauptsächlich mit einer größeren Anzahl von Games zu Ende bringt. Wenn man hinzufügt, dass Young vor eigenen Publikum hochmotiviert sein wird, dann ist ein harter Kampf mit einer größeren Anzahl von Games zu erwarten.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!