D. Young – S. Johnson 07.04.2015, ATP Houston

Young – Johnson / ATP Houston – Das zweite Match, das wir im Rahmen der ersten Runde des Turniers in Houston analysieren werden, werden zwei Amerikaner bestreiten und zwar D. Young und S. Johnson. Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler auf diesem Bodenbelag. Bisher trafen sie nur einmal im Rahmen der ATP Tour aufeinander und damals war Johnson besser. Beginn: 07.04.2015 – 17:00 MEZ

D. Young

Young befindet sich auf der 45. ATP-Ranglistenposition und im Vergleich zur letzten Saison hat er Fortschritte um ganze 30 Plätze gemacht. In seiner Karriere hat er noch keine Titel gewonnen, aber in dieser Saison stand er im Finale des Turniers in Delray Beach, wo er von Karlovic 0:2 bezwungen wurde. Die aktuelle Saison eröffnete er mit dem soliden Auftritt in Auckland, wo er im Viertelfinale von Vesely gestoppt wurde, während er bei den Australian Open nicht über die zweite Runde hinaus konnte, da er von Raonic geschlagen wurde.

Noch ein gutes Ergebnis verbuchte er in Memphis, wo er das Halbfinale erreichte, aber dann von Anderson bezwungen wurde, während er das Match der ersten Runde in Acapulco an Harrison abgegeben hat. In Indian Wells wurde er in der dritten Runde von Nadal gestoppt, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Murray verlor. In der vergangenen Saison wurde Young im Viertelfinale dieses Turniers von Verdasco besiegt.

S. Johnson

Johnson besetzt den 52. Platz in der ATP-Rangliste. Genau wie sein heutiger Gegner hat er noch keinen Titel in seiner Karriere geholt. Die aktuelle Saison eröffnete er in Brisbane, wo er das Match der zweiten Runde gegen Nishikori verlor. Ein viel besseres Ergebnis holte er in Auckland, wo er im Viertelfinale von Anderson gestoppt wurde (0:2), während er bei den Australian Open das Match der dritten Runde gegen Nishikori verlor.

Bei den Turnieren in Memphis und in Derlay Beach wurde er jeweils im Viertelfinale von Anderson und Karovic bezwungen, während er in Acapulco in der zweiten Runde von Anderson eliminiert wurde. Ein solides Ergebnis verbuchte er beim Masters in Indian Wells, wo er in der dritten Runde gegen Berdych verlor, während er in Miami ein wenig überraschend das Match der ersten Runde gegen Kukushkin verlor.

D. Young – S. Johnson TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Johnson mit 1:0 an. Das einzige Aufeinandertreffen gab es vor drei Saisons in Atlanta als Johnson einen  6:3 3:6 6:3-Sieg holte. Keiner der beiden Tennisspieler spielte in dieser Saison auf Sand und daher erwarten wir ein ziemlich ausgeglichenes Match. Dementsprechend tippen wir auf eine größere Anzahl von Games.

Tipp: über 22 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€