E. Gulbis – A. Dolgopolov 13.04.2014

E. Gulbis – A. Dolgopolov – In der Zeit von 13.04. – 20.-04. wird das erste von drei Sandturnieren stattfinden. Das Turnier wird in Monte Carlo gespielt und das Preisgeld beträgt 2.884.675 €.  Der Titelverteidiger aus der vergangenen Saison ist N. Djokovic, der im Finale besser als R. Nadal gewesen ist und somit die achtjährige Dominanz von Nadal bei diesem Turnier beendet hat. Das Derby der ersten Runde werden der Lette E. Gulbis und der ukrainische A. Dolgopolov bestreiten. Beginn: 13.04.2014 – 14:00 MEZ

E. Gulbis

E. Gulbis befindet sich auf dem 22. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bis jetzt fünf Titel gewonnen. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Marseille, wo er im Finalmatch Tsonga bezwungen hat. In dieser Saison spielte der Lette im Viertelfinale des Turniers in Doha, wo er gegen Nadal verlor, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde von Querrey gestoppt wurde. Ein gutes Ergebnis verzeichnete er in Indian Wells, wo er im Viertelfinale von Isner geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Benneteau verlor.

Den letztjährigen Auftritt in Monte Carlo beendete er in der zweiten Runde nach der Niederlage gegen Monaco, während er in der dritten Turnierrunde in Barcelona von Raonic gestoppt wurde und das gleiche passierte auch beim Masters Turnier in Rom, wo er von Nadal eliminiert wurde. Den Auftritt beim Roland Garros beendete der Lette in der zweiten Runde durch die Niederlage gegen Monfils, während er in Halle auch in der zweiten Runde gegen Haas verlor. Einen soliden Auftritt verbuchte er beim Wimbledon, wo er in der dritten Runde von Verdasco gestoppt wurde, während er in Stuttgart und in Hamburg jeweils in der zweiten Runde ausschied.

A. Dolgopolov

A. Dolgopolov befindet sich zurzeit auf dem 23. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat in seiner Karriere zwei Titel gewonnen. Der erste Titel kam im Jahr 2011 in Umag und der zweite Titel wurde im vorletzten Jahr in Washington gewonnen. In dieser Saison hat er im Sydney-Viertelfinale gespielt, wo er gegen Tomic verlor, während er bei den Australian Open im Match der zweiten Runde von Chardy 1:3 geschlagen wurde. Bei den Turnieren in Vina del Mar und in Buenos Aires wurde er in der erste bzw. der zweiten Runde eliminiert (Gimeno-Traver bzw. Chardy).

Ein sehr gutes Ergebnis holte er in Rio de Janeiro, wo er das Finalmatch gegen Nadal verloren hat, während er in Acapulco im Halbfinale von Anderson besiegt wurde. In Indian Wells stand er im Halbfinale aber er verlor gegen Federer. Das beste Ergebnis auf einem Sandturnier erzielte er in der vergangenen Saison in Rom, wo er in der dritten Runde gegen Djokovic verloren hat, während er in der dritten Wimbledon-Runde von Ferrer in einem Fünf-Satz-Match bezwungen wurde. Beim Masters-Turnier in Montreal verlor der das Match der zweiten Runde gegen Berdych, während er in Cincinnati bereits in der ersten Runde von Harrison eliminiert wurde.

E. Gulbis – A. Dolgopolov TIPP

Diese beiden Tennisspieler trafen bisher nur einmal aufeinander und zwar im Jahr 2011 bei diesem Turnier in Monte Carlo. Den Sieg holte Gubis mit 6:1 6:4. Unabhängig von dieser Niederlage vor drei Saisons gilt Dolgopolov momentan als leichter Favorit, weil er in dieser Saison bereits drei Mal auf Sand gespielt und dabei gute Ergebnisse verbucht hat, vor allem beim Turnier in Rio de Janeiro, während Gulbis zum ersten Mal in dieser Saison auf Sand spielen wird, was sicherlich ein erschwerender Umstand für den Letten sein wird.

Tipp: Sieg Dolgopolov

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)