E. Gulbis – T. Berdych 15.02.2014

E. Gulbis – T. Berdych – Dieses Halbfinalpaar in Rotterdam machen der Lette E. Gulbis und der Tscheche T. Berdych aus. Das Halbfinale erreichte Gulbis nach einer tollen Partie gegen den erstgesetzten Turnierteilnehmer J.M. Del Potro, den er ohne einen verlorenen Satz bezwungen hat. Berdych brauchte im Match gegen Janowicz drei Sätze um das Halbfinale zu erreichen. Beginn: 15.02.2014 – 14:00 MEZ

E. Gulbis

E. Gulbis befindet sich auf dem 23. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bis jetzt vier Titel gewonnen und zwar holte er in der vergangenen Saison zwei Titel, beim Turnier in Delray Beach und in St. Petersburg. In dieser Saison spielte der Lette im Viertelfinale des Turniers in Doha, wo er gegen Nadal verlor, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde von Querrey gestoppt wurde. In der vergangenen Saison hat Gulbis die zweite Turnierrunde in Rotterdam gespielt, in der er von Del Potro 0:2 bezwungen wurde, während beim Turnier in Marseille Berdych in der zweiten Runde besser gewesen ist. Danach folgte der schon erwähnte Titel aus Delray Beach. Ein tolles Spiel lieferte Gulbis in Indian Wells, wo er über die Qualifikation in die vierte Runde gekommen ist, in der er dann gegen Nadal 1:2 verloren hat.

Über die Qualifikation kam er auch in die dritte Turnierrunde in Barcelona, wo er von Raonic gestoppt wurde und das gleiche passierte auch beim Masters Turnier in Rom, wo er von Nadal eliminiert wurde. Den Auftritt beim Roland Garros beendete der Lette in der zweiten Runde durch die Niederlage gegen Monfils, während er in Halle auch in der zweiten Runde gegen Haas verlor. Einen soliden Auftritt verbuchte er beim Wimbledon, wo er in der dritten Runde von Verdasco gestoppt wurde, während er in Stuttgart und in Hamburg jeweils in der zweiten Runde ausschied.

T. Berdych

Berdych ist momentan auf dem 7. Platz der Weltrangliste. Er hat bisher sieben Titel gewonnen, von denen zwei aus der vorletzten Saison stammen und zwar hat er im Finale des Turniers in  Montpellier Monfils 2:1 bezwungen, während er in Stockholm gegen Tsonga ebenfalls 2:1 gewonnen hat. Die aktuelle Saison fing er in Doha an, wo er von Karlovic in der ersten Runde gestoppt wurde, während er bei den Australian Open das Halbfinalmatch gegen Wawrinka verloren hat.

In der vergangenen Saison spielte er im Finale des Turniers in Dubai, wo ihn aber Djokovic bezwang. Einen guten Auftritt legte Berdych beim Masters Turnier in Indian Wells ab, wo er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber gegen Nadal verloren hat und in Miami hat er das Viertelfinalmatch an Gasquet verloren. Den Wimbledon-Auftritt beendete er im Viertelfinale gegen Djokovic und beim vor kurzem beendeten Turnier in Montreal erreichte er die dritte Runde, wo er von Pospisil bezwungen wurde. Den diesjährigen Auftritt bei den US Open beendete Berdych in der vierten Runde durch die Niederlage gegen Wawrinka und in Bangkok hat er das Finalmatch gegen Raonic verloren. Bei den ATP Tour Finals in London hat er in der Gruppenphase einen Sieg und zwei Niederlagen kassiert.

E. Gulbis – T. Berdych TIPP

Berdych hat bis jetzt drei Siege gegen Gulbis geholt, während der Lette zweimal gewonnen hat. Das letzte gemeinsame Match legten sie in der letzten Saison aber, beim Turnier in Marseille, wo Berdych besser gewesen ist (6:4 6:7 6:4), während Gulbis ein Jahr davor beim Wimbledon Turnier gewonnen hat (7:6 7:6 7:6). Hier handelt es sich um zwei Tennisspieler, die jeweils einen tollen Aufschlag haben. Gulbis hat das gegen Gel Potro auch großartig demonstriert. Darüber hinaus suggerieren auch die bisherigen Ergebnisse der gemeinsamen Matches, dass viele Games zu erwarten sind.

Tipp: über 22 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei youwin (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)