E. Gulbis – T. Haas, 29.08.12 – US Open

In diesem Duell der ersten Runde der US Open treffen der lettische E. Gulbis und der Deutsche T. Haas aufeinander. Diese beiden Tennisspieler weisen in letzter Zeit unterschiedliche Spielform auf, sodass der Lette nur in einem Monat um ungefähr 80 Plätze in der ATP-Rangliste gefallen ist, während Haas die Kontinuität der guten Spiele hält. Beginn: 29.08.2012 -17:00

E. Gulbis befindet sich auf dem 153. Platz der ATP-Rangliste. Er hat zwei gewonnene Titel und zwar bei den Turnieren in Delray Beach 2010 und in Los Angeles 2011. In dieser Saison hat er keinen besonders beeindruckenden Auftritt abgelegt und fast alle Turniere beendete er schon nach der ersten Runde. In Doha ist Youzhny besser gewesen und bei den Australien Open wurde der Lette von Llodra 1:3 bezwungen. Beim Turnier in Memphis ist Raonic 0:2 besser gewesen und die beste Platzierung hat Gulbis beim Turnier in Delray Beach geholt, wo er bis zum Viertelfinale gekommen ist, in dem er dann gegen Matosevic 1:2 verloren hat. Danach folgten wieder drei Niederlagen in den ersten Runden der Turniere in Indian Wells, Miami und Barcelona. Beim Turnier in München ist der Lette eine Runde weiter gekommen, wo er dann von Kohlschreiber 0:2 bezwungen wurde. Beim Roland Garros hat Gulbis das Match gegen Kukushkin absolviert, aber die zweite Runde hat er doch nicht geschafft, während er kurz vor dem Wimbledon beim Turnier in Queen´s Club gespielt hat, wo Bolelli besser gewesen ist. In Wimbledon wurde er in der zweiten Runde von Janowicz in fünf Sätzen bezwungen, während er in Umag und Gstad von Verdasco bzw. Methieu mit jeweils 1:2 geschlagen wurde.

T. Haas befindet sich auf dem 22. Platz der ATP-Rangliste. Der ehemalige zweitbeste Tennisspieler der Welt, hat in seiner Kariere 14 Titel gewonnen und die letzten holte er sich bei den diesjährigen Turnieren in Washington und in Halle, in dem er Dolgopolov bzw. Federer bezwungen hat. In diesem Jahr hat Haas nicht so oft an Turnieren teilgenommen. Man sollte nur die zweite Turnierrunde in Brisbane erwähnen, in der Haas das Match an Istomin abgegeben hat, während der Deutsche bei den Australien Open das Match der zweiten Runde gegen Nadal 0:3 verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami sind in der zweiten Runde Granollers 1:2 und Stepanek 0:2 besser als Haas gewesen. Einen guten Auftritt zeigte Haas in München, wo er im Halbfinale stand, aber er wurde von Cilic in zwei Sätzen bezwungen. Bei den French Open wurde er in der dritten Runde von R. Gasquet eliminiert (1:3). In Wimbledon wurde er in der ersten Runde vom Landsmann Kohlschreiber eliminiert (2:3), während er beim Turnier in Stuttgart in der zweiten Runde von Cervenka eliminiert wurde (0:2). Ein viel besseres Ergebnis verbuchte er in Hamburg, wo er im Finale gegen Monaco verlor (0:2). Beim Masters-Turnier in Toronto erreichte er das Viertelfinale wo er geschafft hat, einen Spielsatz gegen Djokovic zu gewinnen.

Das einzige Match haben diese beide Tennisspieler in Madrid 2009 gespielt und damals feierte der Deutsche einen 6:2 5:7 7:5-Sieg. Wie wir bereits in der Einleitung gesagt haben, weist der Lette in letzter Zeit eine abfallende Formkurve auf, sodass er in Cincinnati gleich in der ersten Qualifikationsrunde rausflog. Im Gegensatz zu ihm spielt Haas ziemlich gut in dieser Saison und das bestätigen seine Ergebnisse sehr gut, sodass wir sein Weiterkommen in die nächste Runde erwarten.

Tipp: Haas -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei paddypower (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!