F. Cipolla – P. Starace, 19.06.12 – ATP s-Hertogenbosch

Eines der interessanteren Duelle der ersten Runde des Turniers in Hertogenbosch werden die beiden italienischen Tennisspieler F. Cipolle und P. Starace bestreiten. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich I. Sijsling im Match gegen Nieminen und G. Müller im Match gegen S. Giraldo den Einzug in die nächste Runde gesichert. Beginn: 19.06.2012 – 11:00

F. Cipolla befindet sich ansonsten auf dem 91. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. Diese Saison eröffnete er beim Turnier in Doha, wo er eine 0:2-Niederlage gegen Tsonga kassierte, während er bei den Australian Open von Lopez in der zweiten Runde bezwungen wurde (0:3). In der zweiten Runde wurde der Italiener auch bei den Turnieren in Montpellier, Marseille und Dubai bezwungen und zwar von Simon, Vasselin und Tipsarevic jeweils 0:2. Bei den Masters-Turnieren in Indian Wells und Miami wurde er bereits in der ersten Runde eliminiert (Herrison bzw. Stebe). Das bemerkenswerteste Ergebnis erzielte Cipolla in dieser Saison in Casablanca, wo er im Halbfinale von Andujar 0:2 geschlagen wurde. Bei den Sandturnieren in Madrid und Rom schied er bereits in der Qualifikation aus, während er bei den French Open in der ersten Runde rausflog (Wawrinka 2:3).

Der Italiener P. Starace befindet sich auf dem 98. Platz der Weltrangliste. Er hat ebenfalls noch keinen ATP-Titel geholt. Von den diesjährigen Auftritten werden wir die zweite Runde des Turniers in Auckland erwähnen, wo er von Falla bezwungen wurde (0:2). Bei den Australian Open wurde er vom Japaner Ito in der ersten Runde des Turniers bezwungen (1:3). Das Turnier in Sao Paolo beendete er in der zweiten Runde nach der Niederlage von Berloq in der zweiten Runde (1:2), während er in Buenos Aires in der ersten Runde  rausflog (Almagro 1:2). Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami kassierte er Niederlagen bereits in der ersten Runde und zwar von  Nalbandian (0:2) und Harrison (1:2), während er in Monte Carlo in der zweiten Runde von Almagro gestoppt wurde (0:2). Das Turnier in Rom beendete er in der ersten Runde mit der 1:2-Niederlage gegen Kubot, während er bei den French Open von Djokovic eliminiert wurde (0:3).

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Italiener im Rahmen der ATP-Tour. Von 2005 bis 2008 haben sie vier Duelle bei den Challenger-Turnieren bestritten und alle Duelle hat Starace ohne Satzverlust gewonnen. Das letzte Mal sind sie im Jahre 2009 aufeinandergetroffen und zwar im Rahmen der Qualifikation für das Hauptturnier in Monte Carlo und dieses Match entschied Cipolla zu seinen Gunsten und zwar ohne Satzverlust. In dieser Saison haben beide Tennisspieler ungefähr gleich gute Ergebnisse verzeichnet. Wir haben uns entschieden, Cipolla einen leichten Vorteil zu geben und zwar aufgrund des Halbfinales in Casablanca sowie einer sehr guten Partie gegen Wawrinka bei den French Open.

Tipp: Sieg Cipolla

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!