F. Fognini – G. Dimitrov, 08.01.12 – ATP Sydney

In der Zeit von 06. – 11.01. findet in Sydney das ATP-Turnier aus der Kategorie 250 statt. Das Turnier wird auf dem Hartplatz gespielt und das Preisgeld beträgt 436.630 $. Der Titelverteidiger aus der letzten Saison ist J. Nieminen, der im Finale besser als Benneteau gewesen ist. Dieses Match, das wir analysieren werden, werden der Italiener F. Fognini und G. Dimitrov bestreiten. Beginn: 08.01.2012 – 01:00

F. Fognini befindet sich auf dem 45. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner professionellen Kariere keine Titel gewonnen. In der vergangenen Saison hatte er  zwei ATP-Finalauftritte und zwar beim Turnier in Bukarest, wo er von Simon 0:2 bezwungen wurde, sowie in St. Petersburg, wo er von Klizan in zwei Sätzen geschlagen wurde. Was die übrigen Ergebnisse aus der vergangenen Saison angeht, ist seine beste Leistung die zweite Turnierrunde gewesen. Die Auftritte in Chennai, bei den Australien Open, Casablanca, Belgrad und Madrid hat er schon nach der ersten Runde beendet, indem er Niederlagen gegen Sela (0:2), Falla (1:3), Garcia-Lopez (1:2), Paire (0:2) und Simon (0:2) kassiert hat. Die zweite Turnierrunde erreichte Fognini bei den Turnieren in Sydney und Monte Carlo, wo er dann von Gasquet bzw. R. Haas jeweils 0:2 eliminiert wurde. Den Auftritt in Rom beendete der Italiener durch die Niederlage gegen Granollers in der zweiten Runde. Etwas besser ist er bei den French Open gewesen, wo er das Match der dritten Runde gegen Tsonga verloren hat. Im Gegensatz zu den hier erwähnten Ergebnissen kann man die dritte Runde der US Open als eines der besseren Ergebnisse der vergangenen Saison betrachten.

G. Dimitrov befindet sich auf dem 48. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Kariere hat er noch keinen ATP-Titel holen können. Von den letztjährigen Ergebnissen erwähnen wir die zweite Runde der Australian Open, wo er nach fünf Sätzen von Almagro bezwungen wurde. Auch in Indian Wells wurde Dimitrov in der zweiten Runde bezwungen und zwar von Ferrer 0:2 in Sätzen. Ein gutes Ergebnis erreichte er beim Masters Turnier in Miami, wo er bis zur vierten Runde gekommen ist, in der er dann von Tipsarevic gestoppt wurde. Eine weitere Zweitrundenniederalge kassierte der Bulgare bei Roland Garros gegen Gasquet. Ein gutes Ergebnis holte er in Queen´s Club, wo er erst im Halbfinale gegen Nalbandian eine 0:2-Niederlage kassiert hat. Zwei weitere Halbfinalauftritte hatte Dimitrov bei den Turnieren in Bastad und Gstaad, wo er gegen Ferrer bzw. Bellucci jeweils 0:2 in Sätzen verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Toronto und Cincinnati wurde er schon in der ersten Qualifikationsrunde eliminiert. Bei den US Open wurde Dimitrov in der ersten Runde von Paire 1:3 in Sätzen bezwungen. Bei den Masters Turnieren in Shanghai und Paris kam er über die zweite Runde nicht hinaus.

Dies ist ein Duell zweier ziemlich ausgeglichenen Tennisspieler, zumindest war die bisherigen Ergebnisse angeht. Dimitrov hat beim Turnier in Brisbane gut gespielt und das Finale erreicht, in dem er dem favorisierten Murray viele Probleme bereitet hat. Gerade deshalb gilt er als Favorit in diesem Match und wir sind der Meinung, dass er sich den Einzug in die zweite Runde sichern wird.

Tipp: Dimitrov -3,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,70 bei paddypower (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!