F. Fognini – G. Dimitrov 13.05.2015, ATP Rom

Fognini – Dimitrov / ATP Rom – Eines der interessanteren Paare der zweiten Runde des Masters Turniers in Rom bilden der heimische Tennisspieler F. Fognini und der Bulgare G. Dimitrov. Die zweite Runde erreichte Fognini durch den 2:0-Sieg gegen S. Johnson, während Dimitrov auch ohne einen verlorenen Satz besser als J. Janowicz war. Beginn: 13.05.2015 – 11:00 MEZ

F. Fognini

Fognini ist auf dem 31. ATP-Ranglistenplatz und das ist viel schlechter als seine beste Platzierung. In der letzten Saison war er nämlich auf dem 13. Platz. Er hat bis jetzt drei Titel gewonnen. Der letzte von diesen drei Titeln ist aus der letzten Saison, und zwar war er beim Turnier in Vina del Mar 2:0 besser als L. Mayer. Das beste Ergebnis der aktuellen Saison erzielte Fognini beim Turnier in Rio de Janeiro, wo er ins Finale eingezogen ist, dort aber von D. Ferrer geschlagen wurde. Einen guten Auftritt legte er beim Turnier in Barcelona ab, wo er im Viertelfinale von Andujar gestoppt wurde.

Das Match der vorherigen Runde, in dem Fognini S. Johnson 7:6 6:3 eliminiert hat verlief mit nur einem Break. Dadurch wurde am Ende auch der Gewinner entschieden. Die Gegner waren gleichwertig, aber Fognini hatte eine viel bessere Realisationsquote des ersten Aufschlags, und zwar 83%. Darüber hinaus hat er beide Breakchancen von Johnson retten können.

G. Dimitrov

Dimitrov befindet sich auf dem 11. ATP-Tabellenplatz und hat in seiner bisherigen Karriere vier ATP-Titel gewonnen. Drei von diesen vier Titeln stammen aus der letzten Saison, und zwar gewann er die Turniere in Queen´s Club, Bukarest und Acapulco. In der aktuellen Saison trat er im Halbfinale des Turniers in Brisbane auf, wo er gegen Federer verloren hat. Danach ist er bei den Australian Open in die vierte Runde eingezogen, verlor aber dort gegen Murray und in Istanbul spielte er im Halbfinale mit, aber Cuevas war besser. Ein gutes Ergebnis erzielte Dimitrov auch beim Masters Turnier in Madrid, wo er im Viertelfinale gegen Nadal 3:6 4:6 verloren hat.

Das Match der ersten Runde dieses Turniers war für Dimitrov gar nicht leicht. Er war auf dem 10. Platz der Setzliste. Den ersten Satz hat er 6:3 gewonnen, aber den Sieg holte er erst beim Tiebreak des zweiten Satzes. Statistisch gesehen lag der größte Unterschied bei der Realisationsquote des ersten Aufschlags, die 84%:75% zu Gunsten von Dimitrov betragen hat.

F. Fognini – G. Dimitrov TIPP

Beim direkten Vergleich zwischen diesen zwei Tennisspielern steht die Bilanz bei 3:1 zu Gunsten von Dimitrov. Der Bulgare hat in der aktuellen Saison bereits zweimal gegen Fognini gewonnen, und zwar in Monte Carlo (3:6 6:2 7:5) und in Madrid (6:3 6:4). Fognini gewann das erste gemeinsame Match im Jahr 2013 in Sydney (6:3 6:1). Beide Spieler haben im jeweiligen ersten Match die meisten Punkte nach dem ersten Aufschlag erzielt, also wird jetzt der Spieler mit dem besseren Aufschlag auch im Vorteil sein. Dimitrov ist, angesichts der bisherigen Ergebnisse und der zwei geholten Siege gegen Fognini in leichter Favoritenrolle, aber man sollte auch berücksichtigen, dass Fognini in der aktuellen Saison bereits zweimal gegen Nadal gewonnen hat und dass er vor den eigenen Fans spielt. Alles in allem ist ein Tipp auf mehr Games wahrscheinlich.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€