F. Fognini – I. Dodig, 20.06.13 – ATP Eastbourne

In einem der Viertelfinalmatches des ATP-Turniers in Eastbourne treffen der Italiener F. Fognini und der Kroate I. Dodig aufeinander. Fognini erreichte das Viertelfinale, nachdem er in einem ungewissen Match Klizan 2:1 bezwungen hat, während Dodig mit dem 2:0-Sieg in Sätzen gegen den erstgesetzten Turnierteilnehmer M. Raonic für Überraschung sorgte. Beginn: 20.06.2013 – 12:00

F. Fognini befindet sich auf dem 30. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner professionellen Kariere keine Titel gewonnen. Die aktuelle Saison eröffnete er in Sydney, wo er in der zweiten Turnierrunde von Granollers 0:2 bezwungen wurde, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde eine 3:2-Niederlage gegen Agut kassierte. Ziemlich gute Ergebnisse verbuchte er auf Sandplätzen und zwar in Buenos Aires sowie Acapulco, wo er das Viertel- bzw. das Halbfinale erreichte und in beiden Fällen von Ferrer eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami wurde er in der zweiten bzw. dritten Runde von Djokovic sowie Ferrer geschlagen. In der vergangenen Saison hatte er zwei ATP-Finalauftritte und zwar beim Turnier in Bukarest, wo er von Simon 0:2 bezwungen wurde, sowie in St. Petersburg, wo er von Klizan in zwei Sätzen geschlagen wurde. Was die übrigen Ergebnisse aus der vergangenen Saison angeht, werden wir die zweite Runde des Turniers in Monte Carlo erwähnen, wo er von R. Haase in zwei Sätzen eliminiert wurde.

I. Dodig befindet sich auf dem 51. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er einen Titel geholt und zwar vor zwei Jahren beim Turnier in Zagreb, als er im Finale besser als M. Berrer gewesen ist (2:0). Die Saison eröffnete er beim Turnier in Doha, wo er bereits in der ersten Runde von Kohlschreiber eliminiert wurde, während er bei den Australian Open in der dritten Runde von Gasquet gestoppt wurde (1:3). In Zagreb verlor er im Viertelfinale gegen Youzhny, während er in der ersten Runde des Turniers in Memphis von Cilic 1:3 bezwungen wurde. Ein solides Ergebnis erzielte er in Delray Beach, wo er im Viertelfinale eine 1:2-Niedelrage gegen T. Haas kassierte. Bei den Masters Turnieren in  Indian Wells und Miami ist Dodig bis zur dritten bzw. zweiten Runde gekommen, wo er dann von Federer bzw. Isner jeweils 0:2 geschlagen wurde. In Monte Carlo wurde er in der ersten Runde von Paire geschlagen, während er in Barcelona gegen Almagro in der zweiten Runde verlor. Das beste Ergebnis in dieser Saison erreichte er in München als er das Halbfinale erreichte, aber er wurde von Haas eliminiert, während er von Haas auch in der zweiten Runde des Turniers in Düsseldorf eliminiert wurde.

In den zwei bisher gespielten direkten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Spielern haben Beide jeweils einen Sieg geholt. Dodig ist beim Masters Turnier in Paris 2011 besser gewesen (4:6 6:1 6:3), während Fognini in dieser Saison im Rahmen des Davis Cups gewonnen hat (4:6 6:4 6:4 6:4). Der Italiener hat in dieser Saison viel bessere Ergebnisse erzielt und hat dazu noch einen guten Sprung nach oben verzeichnet, aber diese Ergebnisse sind hauptsächlich auf Sandplätzen gewesen und deswegen sind wir der Meinung, dass gerade wegen dem sehr schnellen Rasenuntergrund Dodig im Vorteil ist.

Tipp: Sieg Dodig

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!