F. Fognini – A. Montanes 24.07.2014

F. Fognini – A. Montanes – In der zweiten Turnierrunde in Umag haben wir das Match zwischen dem erstgesetzten Turnierteilnehmer, dem Italiener F. Fognini und dem Spanier A. Montanes. In der vorherigen Runde hatte Fognini keine Verpflichtungen, während Montanes 2:0 gegen Zverev gewonnen hat. Beginn: 24.07.2014 – 17:00 MEZ

F. Fognini

F. Fognini befindet sich auf dem 20. Platz der ATP-Weltrangliste und hat in seiner Karriere drei Titel gewonnen. Einer dieser drei Titel ist aus der aktuellen Saison als er beim Turnier in Vina del Mar L. Mayer im Finale geschlagen hat. Bei den Australian Open wurde er in der vierten Runde von Djokovic bezwungen und ein tolles Ergebnis erzielte der Italiener in Buenos Aires, wo er im Finale gegen Ferrer verloren hat. Danach spielte er beim Turnier in Rio de Janeiro mit, wo er im Viertelfinale von Dolgopolov eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami ist Fognini jeweils bis zur vierten Runde gekommen, wurde aber dort von Dolgopolov bzw. Nadal gestoppt.

Bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom war er wirklich schlecht und wurde jeweils in der ersten Runde von Dolgopolov bzw. Rosol eliminiert. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er beim Roland Garros Turnier wo er in der dritte Runde gegen Monfils, nach fünf Sätzen verloren hat. Das Turnier in Stuttgart beendete er nach der Niederlage im Halbfinale gegen Bautista-Agut, während er in Hamburg bereits in der zweiten Runde vom damals 149-sten Spieler der Welt, F. Krajinovic bezwungen wurde.

A. Montanes

A. Montanes befindet sich auf dem 113. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er sechs Titel gewonnen. Den letzten von diesen sechs Titeln holte er in der letzten Saison in Nizza. In der aktuellen Saison hatte er nicht so viele Auftritte. Angefangen hat Montanes mit dem Turnier in Auckland, wo er in der ersten Runde von Giraldo bezwungen wurde. Auch bei den Australien Open sowie in Buenos Aires konnte er die erste Runde nicht überstehen, während sein bestes Ergebnis in dieser Saison die Viertelfinalplatzierung in Sao Paolo war, wo er von Delbonis gestoppt wurde.

Die Turniere in Miami und Casablanca beendete er jeweils in der zweiten Runde durch die Niederlagen gegen Dimitrov und Paire. In Monte Carlo kam Montanes über die Qualifikation bis zur Hauptauslosung, wo er wieder in der zweiten Runde von Djokovic bezwungen wurde. Das Turnier in Barcelona beendete er in der dritten Runde mit der Niederlage gegen Gulbis, während er von diesem Spieler auch im Nizza-Halbfinale besiegt wurde. Danach folgten drei Niederlagen in der ersten Runde und zwar bei den French Open (Schepper), in Bastad (Lajovic) und in Hamburg (Gulbis).

F. Fognini – A. Montanes TIPP

Die Ergebnisbilanz steht zu Gunsten des Spaniers, der in den letzten drei Matches gewonnen hat, während der Italiener zweimal besser gewesen ist. Alle Matches wurden auf Hartplatz gespielt und das letzte Mal trafen sie vor mehr als drei Saisons aufeinander. Das war beim Roland Garros Turnier, als Fognini besser war (4:6 6:4 3:6 6:3 11:9). Es ist viel Zeit vergangen seit diese Gegner aufeinandergetroffen sind und der Italiener hat in dieser Zeit größere Fortschritte gemacht. Obwohl er bei den letzten zwei Turnieren nicht besonders gut gewesen ist, glauben wir, dass er momentan besser ist und dass er in diesem Match gewinnen wird.

Tipp: Fognini -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!