F. Fognini – P. Kohlschreiber 14.07.2013

F. Fognini – P. Kohlschreiber – Das Finale des Turniers in Stuttgart werden der Italiener F. Fognini und der zweitgesetzte Spieler, der Deutsche, P. Kohlschreiber bestreiten. Den Einzug ins Finale sicherte sich Fognini durch einen überzeugenden Sieg gegen Agut, während Kohlschreiber ebenfalls ohne größere Probleme über Hanescu triumphierte. Beginn: 14.07.2013 – 13:00 MEZ

F. Fognini

F. Fognini befindet sich auf dem 31. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner professionellen Kariere keine Titel gewonnen. Die aktuelle Saison eröffnete er in Sydney, wo er in der zweiten Turnierrunde von Granollers 0:2 bezwungen wurde, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde eine 3:2-Niederlage gegen Agut kassierte. Ziemlich gute Ergebnisse verbuchte er auf Sandplätzen und zwar in Buenos Aires sowie Acapulco, wo er das Viertel- bzw. das Halbfinale erreichte und in beiden Fällen von Ferrer eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami wurde er in der zweiten bzw. dritten Runde von Djokovic sowie Ferrer geschlagen. In der vergangenen Saison hatte er zwei ATP-Finalauftritte und zwar beim Turnier in Bukarest, wo er von Simon 0:2 bezwungen wurde, sowie in St. Petersburg, wo er von Klizan in zwei Sätzen geschlagen wurde. Was die übrigen Ergebnisse aus der vergangenen Saison angeht, werden wir die zweite Runde des Turniers in Monte Carlo erwähnen, wo er von R. Haase in zwei Sätzen eliminiert wurde.

P. Kohlschreiber

P. Kohlschreiber ist momentan auf dem 25. Platz der Weltrangliste. In der aktuellen Saison spielte er im Finale von Auckland mit, wo er von Ferrer bezwungen wurde. In Doha verlor er in der zweiten Runde und zwar gegen Monfils. Bei den Australian Open erreichte er die dritte Runde, in der er von Raonic geschlagen wurde. In Indian Wells flog er schon in der zweiten Runde und zwar gegen Paire. In Miami war er kein Stück besser, denn da wurde er von Goffin in der zweiten Runde geschlagen und in Monte Carlo wurde er in der dritten Runde von Nadal eliminiert. Gute Ergebnisse hat Kohlschreiber in Barcelona und München geholt, wo er das Halbfinale bzw. das Finale gespielt hat und von Almagro und Haas bezwungen wurde. Beim Masters Turnier in Rom hat er das Match der dritten Runde an Ferrer abgegeben, während er bei den French Open das Match der vierten Runde gegen Djokovic verloren hat (1:3). Etwas schlechtere Ergebnisse verbuchte er auf  Rasen-Turnieren und so wurde er in Halle von Youzhny im Viertelfinale bezwungen, während er bei Wimbledon das Match der ersten Runde an Dodig abgegeben hat.

F. Fognini – P. Kohlschreiber TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Deutsche mit 2:0 an. Beide Aufeinandertreffen fanden in der vergangenen Saison statt und zwar in Hamburg (7:5 6.2) und in Toronto (6:2 6:2). Im Vergleich zum letzten Jahr machte Fognini in dieser Saison große Fortschritte und hat einige sehr gute Matches gespielt, sodass es Kohlschreiber nicht einfach haben wird, seine Siegesserie fortzusetzen. Wir werden deshalb auf ein Match mit einer größeren Anzahl von Games tippen.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei sportingbet (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!