F. Fognini – R. Gasquet, 19.04.13 – ATP Monte Carlo

Ein interessantes Match erwarten wir zwischen dem Italiener F. Fognini und dem Franzosen R. Gasquet. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Fognini durch den 2:0-Sieg gegen Berdych, während Gasquet mit dem identischen Satz-Ergebnis Cilic bezwungen hat. Von den bisherigen Ergebnissen werden wir noch einen sicheren Sieg von Nadal über Kohlschreiber sowie den Sieg von Wawrinka im Match gegen Murray erwähnen. Beginn: 19.04.2013 – 11:00

F. Fognini befindet sich auf dem 32. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner professionellen Kariere keine Titel gewonnen. Die aktuelle Saison eröffnete er in Sydney, wo er in der zweiten Turnierrunde von Granollers 0:2  bezwungen wurde, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde eine 3:2-Niederlage gegen Agut kassierte. Ziemlich gute Ergebnisse verbuchte er auf Sand und zwar in Buenos Aires und in Acapulco, wo er das Viertelfinale bzw. das Halbfinale erreichte und in beiden Fällen von Ferrer eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren  in Indian Wells und in Miami wurde er in der zweiten bzw. der dritten Runde von Djokovic bzw. Ferrer geschlagen. In der vergangenen Saison hatte er  zwei ATP-Finalauftritte und zwar beim Turnier in Bukarest, wo er von Simon 0:2 bezwungen wurde, sowie in St. Petersburg, wo er von Klizan in zwei Sätzen geschlagen wurde. Was die übrigen Ergebnisse aus der vergangenen Saison angeht, werden wir die zweite Runde des Turniers in Monte Carlo erwähnen, wo er von R. Haase in zwei Sätzen eliminiert wurde.

Gasquet ist momentan der neuntbeste Spieler der Welt. Er hat bisher in seiner Karriere neun Titel gewonnen und zwei der neun Titel stammen aus der aktuellen Saison. Zuerst gewann er das Doha-Finale gegen Davydenko und danach das Montpellier-Finale gegen Paire. Bei den Australian Open kam er bis in die vierte Runde, wo ihn Tsonga gestoppt hat. In Rotterdam bezwang ihn Baghdatis und zwar in der zweiten Runde. Die Auftritte in Indian Wells und Miami beendete er jeweils in der vierten Runde mit den Niederlagen gegen Berdych und Murray. In der letzten Saison hat er die meisten Turniere in der dritten oder vierten Runde beendet und so wurde er in Sydney, Montpellier, Rotterdam und Marseille jeweils m Viertelfinale von Istomin, Kohlschreiber, Davydenko bzw. del Potro eliminiert. Bei den French Open und in Wimbledon erreichte er die vierte Runde, wo er von  A. Murray und F. Mayer jeweils 1:3 bezwungen wurde, während er im Toronto-Finale gegen Djokovic 0:2 verlor.  In Cincinnati verlor er in der ersten Runde gegen Raonic. Das Masters Turnier in Shanghai beendete er in der zweiten Runde mit der 2:0-Niederlage gegen Stepanek, während er ein gutes Ergebnis in Basel erzielte, indem er sich ins Halbfinale qualifizierte, wo er dann von Del Potro geschlagen wurde.

Die Statistik der direkten Duelle führt der Franzose mit 2:0 an. Den ersten Sieg hat Gasquet im Jahr 2007 in Mumbai geholt (6:0 6:1), während er das zweite Mal beim Turnier in Sydney triumphierte (6:2 6:1). Die Statistik und die aktuelle Tabellenplatzierung sprechen in diesem Duell auf jeden Fall für den Franzosen, sodass er die Chance auf den Einzug ins Halbfinale dieses Turniers eigentlich nicht verpassen dürfte.

Tipp: Gasquet -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!