F. Fognini – R. Nadal 04.09.2015, US Open

Fognini – R. Nadal / US Open – Im Rahmen der dritten Runde der US Open treffen der Italiener F. Fognini und der Spanier R. Nadal aufeinander. Die dritte Runde erreichte Fognini durch den Sieg gegen P. Cuevas, während Nadal einen Drei-Satz-Match gegen D. Schwartzman gewonnen hat. Dies hier wird das vierte gemeinsame Duell in dieser Saison sein. Dabei hat Fognini zwei Siege geholt und Nadal war einmal besser. Beginn: 04.09.2015 – 17:00 MEZ

F. Fognini

Fognini ist zurzeit auf der 32. ATP-Ranglistenposition, während seine beste Platzierung in der letzten Saison war, als er auf dem 13. Platz gewesen ist. Es geht also bergab und der Grund dafür liegt hauptsächlich an den paar Niederlagen, die er gegen viel schlechtere Tennisspieler kassiert hat. In seiner bisherigen Karriere konnte er keinen ATP-Titel holen und in dieser Saison hat er auch zwei große Chancen dafür versiebt. Die erste Chance war in Rio de Janeiro, wo im Finale D. Ferrer besser war. Die zweite Gelegenheit versiebte er in Hamburg, wo Fognini das Finalmatch gegen seinen heutigen Gegner verloren hat.

Nach dem Turnier in Rio hat Fognini vier Niederlagen in Folge kassiert und beim Masters Turnier in Monte Carlo hat er einen Erstrundensieg gegen Janowicz geholt, während er bereits in der zweiten Runde gegen Dimitrov verloren hat. Einen etwas besseren Auftritt legte er in Barcelona ab, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber gegen P. Andujar verloren hat. Auch in Umag kam das Aus im Viertelfinale, als J. Sousa besser war. Was das Match der vorherigen Runde bei den aktuellen US Open angeht, hat Fognini gegen P. Cuevas gewonnen (6:3 6:4 6:4). Statistisch gesehen lag der größte Unterschied bei der Realisationsquote des ersten Aufschlags, die 81%:62% zugunsten von Fognini betrug, sowie der Zahl der ungezwungenen Fehler (26:40).

R. Nadal

Nadal befindet sich auf der für ihn bescheidenen achten ATP-Ranglistenposition. Er hat im Laufe des letzten Jahres eine etwas schlechtere Spielform gezeigt, aber der Hauptgrund für so eine schlechte ATP-Platzierung sind die Verletzungen, weswegen er viele Punkte verloren hat. Von insgesamt 67 erzielten Titeln hat er drei in der aktuellen Saison geholt, und zwar in Buenos Aires, Stuttgart und Hamburg. Er hat in den jeweiligen Finalmatches J. Monaco, V. Troicki und F. Fognini geschlagen.

Darüber hinaus hat er im Halbfinale in Monte Carlo mitgespielt, wo N. Djokovic besser war. Ein wenig unerwartet kassierte Nadal eine weitere Niederlage, dieses Mal im Finale des Masters Turniers in Madrid, wo er vor den eigenen Fans von A. Murray bezwungen wurde. Danach verlor er das Viertelfinalmatch des Roland Garros Turniers gegen Djokovic, während beim Turnier in Montreal K. Nishikori besser war. In den ersten zwei Runden der aktuellen US Open hatte es Nadal nicht schwer B. Coric und D. Schwartzman zu schlagen. Der Spanier war in beiden Matches besser, wobei er viele ungezwungene Fehler gemacht hat.

F. Fognini – R. Nadal TIPP

Fognini und Nadal haben bis jetzt sieben gemeinsame Matches abgelegt. Fünf von diesen Duellen hat Nadal gewonnen, während Fognini zweimal besser war. Fognini hat beide Siege in der aktuellen Saison geholt, und zwar auf Sandplatz. Das war in Rio de Janeiro (1:6 6:2 7:5) und in Barcelona (6:4 7:6). Das war vor ein paar Saisons fast unmöglich. Das letzte gemeinsame Match in Hamburg hat aber Nadal gewonnen (7:5 7:5). Der Spanier ist auch dieses Mal in der Favoritenrolle, aber Fognini war in der aktuellen Saison zweimal besser als der heutige Rivale und wir erwarten deswegen ein ungewisses Match mit mehr als drei Sätzen.

Tipp: über 3 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei unibet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€