F. Fognini – T. Haas 19.07.2013

F. Fognini – T. Haas – Das erste Viertelfinalmatch des Turniers in Hamburg werden der Italiener F. Fognini und der einheimische Vertretet T. Haas bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Fognini durch einen 2:0-Sieg gegen Granollers, während Haas ebenfalls ohne Satzverlust über Berlocq triumphierte. Beginn: 19.07.2013 – 11:00 MEZ

F. Fognini

F. Fognini befindet sich auf dem 25. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner professionellen Karriere einen Titel gewonnen und zwar in dieser Saison in Stuttgart als er im Finale besser als Kohlschreiber gewesen ist. Die aktuelle Saison eröffnete er in Sydney, wo er in der zweiten Turnierrunde von Granollers 0:2 bezwungen wurde, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde eine 3:2-Niederlage gegen Agut kassierte. Ziemlich gute Ergebnisse verbuchte er auf Sandplätzen und zwar in Buenos Aires sowie Acapulco, wo er das Viertel- bzw. das Halbfinale erreichte und in beiden Fällen von Ferrer eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami wurde er in der zweiten bzw. dritten Runde von Djokovic sowie Ferrer geschlagen. In der vergangenen Saison hatte er zwei ATP-Finalauftritte und zwar beim Turnier in Bukarest, wo er von Simon 0:2 bezwungen wurde, sowie in St. Petersburg, wo er von Klizan in zwei Sätzen geschlagen wurde. Was die übrigen Ergebnisse aus der vergangenen Saison angeht, werden wir die zweite Runde des Turniers in Monte Carlo erwähnen, wo er von R. Haase in zwei Sätzen eliminiert wurde.

T. Haas

 T. Haas befindet sich auf dem 11. Platz der Weltrangliste. Der früher mal zweitbeste Spieler der Welt hat in seiner Karriere 14 Titel gewonnen. Einer dieser 14 Titel ist aus dieser Saison und zwar hat er in München, im Finalmatch Kohlschreiber bezwungen. In diesem Jahr hat Haas beim Turnier in Auckland gespielt, wo er im Viertelfinale von Monfils bezwungen wurde und bei den Australian Open ist Nieminen in der ersten Runde besser gewesen. In San Jose ist er bis zum Finale gekommen, in dem Raonic besser gewesen ist und in Delray Beach hat Haas das Halbfinale gespielt, in dem Gulbis besser gewesen ist. Beim Masters Turnier in Indian Wells ist dann Del Potro besser gewesen und in Miami hat Haas einen tollen Auftritt abgelegt, indem er bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber von Ferrer gestoppt wurde. Beim Masters Turnier in Madrid ist Haas bis zur dritten Runde gekommen, in der dann Ferrer besser gewesen ist und in Rom wurde er schon in der ersten Runde von Youzhny bezwungen. Beim Turnier in Düsseldorf hat er das Viertelfinalmatch an Nieminen abgegeben. Noch ein Viertelfinalmatch spielte Haas beim Roldan Garros und dieses Mal ist Djokovic 3:0 in Sätzen besser gewesen, genau wie in der vierten Wimbledonrunde.

F. Fognini – T. Haas TIPP

Dies ist das zweite direkte Duell der beiden Tennisspieler und das erste Mal trafen sie beim neulich stattgefunden Turnier in Stuttgart aufeinander und zwar im Viertelfinale, wo Fognini einen 6:2 6:4-Sieg holte. Der Italiener befindet sich in einer guten Form in dieser Saison, vor allem spielt er gut auf Sand. Darüber hinaus ist er nach dem gewonnenen Titel sicherlich noch selbstsicherer geworden. Allerdings spielt auch Haas sehr gut in dieser Saison und wir bezweifeln, dass er die schlechte Partie aus Stuttgart wiederholen wird und daher erwarten wir, dass er mit der Unterstützung des einheimischen Publikums einen harten Widerstand leistet.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!