F. Lopez – D. Thiem 14.10.2015, ATP Shanghai

Lopez – Thiem / ATP Shanghai – Nachdem etwa die Hälfte aller Matches der ersten Runde beim Masters Turnier in Shanghai gespielt wurden, kann man behaupten, dass es keine Überraschungen gab. Alle Favoriten haben die Erwartungen erfühlt und sind weitergezogen. In der zweiten Runde treffen in diesem Duell der Spanier F. Lopez und der Österreicher D. Thiem aufeinander. Die zweite Runde erreichte Lopez durch den 2:0-Sieg gegen A. Kuznetsov, während Thiem besser als Yen Hsun Lu war. Beginn: 14.10.2015 – 07:00 MEZ

F. Lopez

Lopez befindet sich auf der 17. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung war in dieser Saison, als er sich auf dem 12. Platz befand. Von insgesamt vier gewonnenen Titeln in seiner bisherigen Karriere hat er den letzten Titel letztes Jahr in Eastbourne geholt. Dabei hat er im Finale R. Gasquet 2:1 bezwungen. Was für einen spanischen Tennisspieler eigentlich untypisch ist, ist die Tatsache, dass er alle erwähnenswerten Ergebnisse dieser Saison auf Hartplatz geholt hat. Eine Ausnahme ist die Finalplatzierung in Quito, wo er gegen V. Estrella verloren hat.

Die positive Ergebnisserie auf Hartplätzen fing Lopez mit dem Viertelfinaleinzug in Indian Wells an, wo er von A. Murray geschlagen wurde. Danach hat er in Gstaad das Halbfinale gegen seinen heutigen Gegner verloren. Auch in Cincinnati und bei den US Open spielte er im jeweiligen Viertelfinale mit, verlor jedoch gegen R. Federer und N. Djokovic. Das vor kurzem beendete Turnier in Kuala Lumpur verlor Lopez wieder im Finale, und zwar war dieses Mal D. Ferrer besser.

D. Thiem

Thiem ist wieder auf der 18. ATP-Ranglistenposition und das ist auch seine beste Platzierung bis jetzt. Es ist seine beste Saison, was auch die Tatsache bestätigt, dass er drei Titel gewonnen hat, und zwar in Nizza, Umag und Gstaad. Aufgrund der gewonnenen Turniere ist zu erschließen, dass Sandplätze dem Österreicher besser passen und er da auch viel bessere Ergebnisse erzielt.

Das beste Ergebnis auf hartem Untergrund holte er beim Masters Turnier in Miami, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber A. Murray besser war. Bei den US Open legte er einen soliden Auftritt ab, und zwar spielte er die dritte Runde gegen K. Anderson, konnte aber dabei keinen einzigen Satz gewinnen. Beim Turnier in St. Petersburg legte er einen erwähnenswerten Auftritt ab, wo er die Favoritenrolle hatte und das Halbfinalmatch gegen den Portugiesen J. Sousa verloren hat.

F. Lopez – D. Thiem TIPP

In den drei gemeinsamen Duellen bis jetzt hat der Österreicher alle drei Siege geholt. Zwei Matches spielten sie in der aktuellen Saison und zwar beim Masters Turnier in Miami (7:6 4:6 6:3) und in Gstaad (6:3 6:7 6:3). Wie bereits oben gesagt, spielte Lopez im Laufe der Saison viel besser auf hartem Untergrund. Deswegen und wegen seines sehr starken Aufschlagspiels hat er jetzt die Chance einen Sieg gegen Thiem zu holen. Alle bisherigen gemeinsamen Matches verliefen sehr ungewiss und mit vielen Gemas ab. So etwas erwarten wir auch dieses Mal.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei Unibet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€