F. Lopez – J. Monaco 28.09.2016, ATP Chengdu

Lopez – Monaco / ATP Chengdu – In der zweiten Turnierrunde in Chengdu treffen der Spanier F. Lopez und der Argentinier J. Monaco aufeinander. Monaco ist als gesetzter Ranking-Spieler in die Hauptauslosung eingezogen und hat dann in der ersten Runde H. Moriya geschlagen. Lopez war als viertgesetzter Teilnehmer in der ersten Runde frei. Beginn: 28.09.2016 – 12:00 MEZ

F. Lopez

Lopez ist einer der älteren Spieler der ATP-Tour und befindet sich zurzeit auf der soliden 27. ATP-Ranglistenposition. Das ist viel schlechter als seine Platzierung aus der letzten Saison, als er sich auf dem 12. Platz befand. Man kann also behaupten, dass er im Laufe dieses Jahres etwas nachgelassen hat. In den 19 Jahren der professionellen Karriere hat Lopez fünf ATP-Titel gewonnen. Davon stammte ein Titel aus der aktuellen Saison, und zwar hat er in Gstaad das Finalmatch gegen R. Haase 2:0 gewonnen.

Darüber hinaus spielte Lopez auch im Finale in Los Cabos, wurde aber dort von I. Karlovic bezwungen. Einen beeindruckenden Auftritt legte der Spanier auch in Dubai ab, wo er ins Halbfinale eingezogen ist und dort ein wenig unerwartet von M. Baghdatis 1:2 geschlagen wurde. Ein weiteres Halbfinale erreichte er in Houston, wo er von seinem heutigen Gegner bezwungen wurde. Man sollte noch erwähnen, dass er in Indian Wells in die vierte Runde eingezogen ist und dort gegen N. Djokovic verloren hat (6:3 6:3)

J. Monaco

Monaco hat verletzungsbedingt den Saisonanfang verpasst und ist deswegen auf der ATP-Rangliste deutlich heruntergerutscht. Dieser Argentinier befindet sich nämlich zurzeit auf dem 93. Platz, was weit unter seiner besten Platzierung aus dem Jahr 2012 ist. Damals befand er sich unter den Top 10 Spielern der Welt. Von insgesamt neun gewonnenen Titeln stammte nur ein Titel aus dieser Saison, und zwar hat Monaco in Houston das Finalmatch gegen J. Sock gewonnen.

Neben dem erwähnten Titel, ist das einzige weitere erwähnenswerte Ergebnis dieser Saison der Viertelfinaleinzug in Rom, wo er das Match kampflos an L. Pouille abgegeben hat. Alle anderen diesjährigen Turniere beendete Monaco in den ersten zwei Runden, was nur bestätigt, dass er keine besonders gute Spielform vorweist. Seine Ergebnisbilanz steht bei 14:12.

F. Lopez – J. Monaco TIPP

Die Ergebnisbilanz der bisherigen gemeinsamen Matches dieser zwei Tennisspieler steht 4:3 zu Gunsten von Lopez. Das letzte Match dieser Saison hat Monaco gewonnen, aber generell gesehen war Lopez auf schnellem Untergrund erfolgreicher. Deswegen sehen wir ihn jetzt auch in leichter Favoritenrolle auf die nächste Runde.

Tipp: Sieg Lopez

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei BetVictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€