F. Mayer – J. Nieminen 09.03.2014

F. Mayer – J. Nieminen – In der zweiten Runde des Turniers in Indian Wells werden wir das Duell zwischen dem Deutschen F. Mayer und dem Finnen J. Nieminen analysieren. Als gesetzter Spieler war Mayer in der ersten Runde frei, während Nieminen den Einzug in die zweite Runde durch einen 2:1-Sieg gegen Brands schaffte. Beginn: 09.03.2014 – 23:30 MEZ

F. Mayer

F. Mayer ist momentan der 29. Tennisspieler der Weltrangliste. Er hat bisher nur einen Titel gewonnen und zwar im Jahr 2011, als er das Turnier in Bukarest gewonnen hat. Diese Saison eröffnete er in Doha wo er im Halbfinale von Monfils gestoppt wurde, während er in Sydney bereits in der ersten Runde gegen Matosevic verloren hat. Ein gutes Ergebnis verbuchte er bei den Australian Open, wo er das Match der vierten Runde gegen Ferrer verlor. Von den letztjährigen Ergebnissen sollten wir das Turnier in Brisbane erwähnen, wo er bis in die zweite Runde gekommen ist, in der er von Baghdatis 0:2 geschlagen wurde. So ähnlich erging es ihm in Sydney, aber gegen Tomic. Bei den Australian Open kam das Aus wieder in der zweiten Runde und zwar 0:3 gegen Berankis. In Rotterdam kam ihm Davydenko in die Quere und zwar in der ersten Runde.

Eine weitere Erstrundenniederlage kassierte er in Memphis, aber diesmal von Blake. Ein wenig besser erging es ihm in Indian Wells, wo er in der dritten Runde von Berdych eliminiert wurde. Und zuletzt in Miami kam das Turnier-Aus in der zweiten Runde und zwar gegen Zemlja in zwei Sätzen. Solide Ergebnisse verbuchte er in Monte Carlo und in Bukarest, wo er in der dritten bzw. der vierten Runde von Dimitrov bzw. Garcia-Lopez geschlagen wurde. In der ersten Wimbledon-Runde wurde er von Djokovic eliminiert, während er ein solides Ergebnis bei den US Open erzielte, indem er in der dritten Runde von Murray gestoppt wurde.

J. Nieminen

J. Nieminen befindet sich auf dem 40. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher zwei Titel gewonnen, von denen ein Titel aus der vorletzten Saison kommt, als er im Sydney-Finale Benneteau 2:0 geschlagen hat. In der aktuellen Saison trat er in Brisbane auf, wo er die Partie der zweiten Runde gegen Federer verloren hat, während er in Sydney das Match der ersten Runde gegen Kavcic verloren hat. Anschließend bei den Australian Open flog er in der zweiten Runde raus und zwar gegen Fognini (1:3). Beim Turnier in Montpellier wurde er im Halbfinale von Monfils geschlagen. Die Turniere in Rotterdam und Acapulco beendete er jeweils in der ersten Runde durch die Niederlagen gegen Thiem und Young.

Bei den letztjährigen Turnieren in Indian Wells und Miami kam das Aus jeweils in der dritten Runde (gegen Anderson und Tsonga). In Monte Carlo gab es für den Finnen ein gutes Ergebnis, da er erst im Viertelfinale von Djokovic bezwungen wurde. In Bukarest und München kamen die Niederlagen in der zweiten bzw. ersten Runde und zwar gegen Simon bzw. Gulbis. Danach kam nur ein einziges erwähnenswertes Ergebnis und zwar der Einzug ins Düsseldorf-Finale, wo er von Monaco bezwungen wurde. Den letzten Grand Slam des Jahres in New York beendete er mit der Zweitrundenniederlage gegen Sousa und in Bangkok wurde er schon in der ersten Runde von Sijsling 0:2 geschlagen.

F. Mayer – J. Nieminen TIPP

Bisher trafen diese beiden Tennisspieler acht Mal aufeinander und haben jeweils vier Siege verbucht. Der Deutsche gewann in den letzten zwei Duellen und zwar im Jahr 2010 in Stockholm (4:6 6:4 7:6) sowie in Dubai 2011 (6:4 6:2). Da Mayer in dieser Saison einige sehr gute Ergebnisse verbucht hat, finden wir, dass er sich momentan in einer besseren Spielform befindet, weshalb wir seinen Einzug in die dritte Runde erwarten.

Tipp: Sieg Mayer

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)