F. Verdasco – G. Garcia-Lopez 24.02.2015, ATP Dubai

Verdasco – Garcia-Lopez / ATP Dubai – Das nächste Match der ersten Turnierrunde in Dubai, das wir analysieren werden, werden zwei spanische Tennisspieler bestreiten und zwar F. Verdasco und G. Garcia-Lopez. Bis zu diesem Augenblick haben sich A. Golubov, D. Istomin und J. Sousa den Einzug in die zweite Runde gesichert und alle drei Tennisspieler haben ihre Gegner ohne Satzverlust bezwungen. Beginn: 24.02.2015 – 11:00 MEZ

F. Verdasco

Verdasco ist zurzeit auf dem 31. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher sechs Titel gewonnen. Einen Titel holte er in der vergangenen Saison in Houston nach dem er im Finale Almagro besiegte. Die aktuelle Saison eröffnete er in Doha, wo er in der zweiten Runde gegen Ferrer verlor, während er bei den Australian Open in der dritten Runde von Djokovic eliminiert wurde. Einen sehr guten Auftritt hatte er beim Turnier in Quito, wo er im Halbfinale gegen F. Lopez nach zwei Tiebreaks verlor, während er in Sao Paulo von Lajovic in der zweiten Runde gestoppt wurde.

Von den letztjährigen Ergebnissen werden wir Roland Garros erwähnen,  wo er in der vierten Runde gegen Murray verloren hat. Das Turnier in s-Hertogenbosch beendete er mit der Viertelfinalniederlage gegen Melzer, während er beim Wimbledon Turnier bereits in der ersten Runde gegen Matosevic bezwungen wurde. In der Saisonfortsetzung hat Verdasco nicht besser gespielt und die Platzierung in die zweite Runde war eigentlich ein Erfolg für ihn.

G. Garcia-Lopez

Garcia-Lopez befindet sich auf dem 26. ATP-Ranglistenplatz und hat bis jetzt vier Titel gewonnen. Eines dieser vier Titel ist aus dieser Saison beim Turnier in Zagreb, wo er im Finale 2:0 gegen A. Seppi gewonnen hat. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er das Viertelfinalmatch gegen Bedene verloren hat und in Auckland kassierte er eine Erstrundenniederlage gegen Schwartzman. Ein sehr gutes Ergebnis erzielte er bei den Australian Open, wo er in der vierten Runde Wawrinka ziemliche Probleme bereitet hat. Auch in Rotterdam wurde er vom Schweizer in der zweiten Runde eliminiert, obwohl Garcia-Lopez den ersten Satz gewonnen hat.

Was die letztjährigen Ergebnisse angeht, erwähnen wir die Viertelfinalplatzierung in Monte Carlo, wo er gegen Djokovic nur einen Satz gewinnen konnte. Ein solides Ergebnis erzielte Garcia-Lopez beim Roland Garros Turnier, wo er in die vierte Runde eingezogen ist, dort aber Monfils besser war. Beim Wimbledon hat er dann das Match der ersten Runde gegen Lajovic verloren. In Stuttgart trat der Spanier im Viertelfinale auf, wo aber Agut besser war und in Hamburg schied er bereits in der zweiten Runde aus, und zwar durch die Niederlage gegen L. Mayer.

F. Verdasco – G. Garcia-Lopez TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Verdasco mit 4:1 an. In der vergangenen Saison trafen sie bei der ATP-Tour nicht aufeinander und das letzte Match haben sie 2013 in Kitzbühel bestritten als Verdasco einen 6:2 7:6-Sieg holte. Unabhängig von der negativen Bilanz finden wir, dass Garcia-Lopez in dieser Saison in besserer Form ist, was zahlreiche gute Ergebnisse und der Titel aus Zagreb am besten bestätigen, weshalb wir der Meinung sind, dass er letztendlich mehr Games gewinnen wird als Verdasco.

Tipp: Garcia-Lopez +2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei interwetten (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€