F. Verdasco – I. Dodig 26.08.2013

F. Verdasco – I. Dodig – In der Zeit von 26.08 – 08.09. wird in New York das letzte Grand Slam der Saison, US Open, stattfinden. Der Titelverteidiger aus der vergangenen Saison ist A. Murray und seine größten Rivalen in dieser Saison werden R. Nadal und N. Djokovic sein. Das erste Match, das wir analysieren werden, werden der Spanier F. Verdasco und der Kroate I. Dodig bestreiten. Beginn: 26.08.2013 – 17:00 MEZ

F. Verdasco

F. Verdasco befindet sich auf dem 30. Platz der Weltrangliste. In seiner Karriere hat er fünf Titel gewonnen. Zwei von diesen fünf Titeln sind aus dem Jahr 2010, als er die Turniere in Barcelona und in San Jose gewonnen hat. In der aktuellen Saison erzielte Verdasco nur bescheidene Ergebnisse. In Sydney verlor er das Match der zweiten Runde gegen Istomin, während er bei den Australian Open in der dritten Runde von Anderson nach fünf Sätzen eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami wurde er jeweils in der zweiten Turnierrunde eliminiert und zwar von Nieminen bzw. Falla, während er in Monte Carlo das Match der ersten Runde gegen Matosevic verlor. Beim Masters Turnier in Madrid verlor er in der dritten Runde gegen Tsonga nach drei Sätzen, während er in Rom von Ferrer auch nach drei Sätzen geschlagen wurde. Bei den French Open spielte Verdasco einen Fünf-Satz-Match gegen den in dieser Saison durchschnittlichen Tipsarevic, während er in Eastbourne im Viertelfinale 0:2 gegen Lopez verloren hat. Sein bestes Ergebnis erzielte Verdasco in dieser Saison bei Wimbledon, wo er aber gegen Murray im Viertelfinalmatch die 2:0-Führung verspielt hat.

I. Dodig

I. Dodig befindet sich auf dem 37. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er einen Titel geholt und zwar vor zwei Jahren beim Turnier in Zagreb, als er im Finale besser als M. Berrer gewesen ist (2:0). Die Saison eröffnete er beim Turnier in Doha, wo er bereits in der ersten Runde von Kohlschreiber eliminiert wurde, während er bei den Australian Open in der dritten Runde von Gasquet gestoppt wurde (1:3). In Zagreb verlor er im Viertelfinale gegen Youzhny, während er in der ersten Runde des Turniers in Memphis von Cilic 1:3 bezwungen wurde. Ein solides Ergebnis erzielte er in Delray Beach, wo er im Viertelfinale eine 1:2-Niedelrage gegen T. Haas kassierte. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami ist Dodig bis zur dritten bzw. zweiten Runde gekommen, wo er dann von Federer bzw. Isner jeweils 0:2 geschlagen wurde. In Monte Carlo wurde er in der ersten Runde von Paire geschlagen, während er in Barcelona gegen Almagro in der zweiten Runde verlor. Das beste Ergebnis in dieser Saison erreichte er in München als er das Halbfinale erreichte, aber er wurde von Haas eliminiert, während er von Haas auch in der zweiten Runde des Turniers in Düsseldorf eliminiert wurde. Einen guten Auftritt legte Dodig auch beim Wimbledon Turnier ab, wo er gegen Ferrer in der vierten Runde eine gute Gegenwehr geliefert hat und in Atlanta wurde er im Viertelfinale von Hewitt gestoppt.

F. Verdasco – I. Dodig TIPP

Diese beiden Tennisspieler sind bisher einmal aufeinandergetroffen und zwar in Monte Carlo letztes Jahr als Verdasco einen 3:6 6:3 6:1-Sieg holte. Der Spanier gilt als Favorit in diesem Duell, aber wir sollten bedenken, dass Dodig in dieser Saison bessere Ergebnisse auf dem harten Untergrund verbucht hat. Verdasco hat hautsächlich die Sandturniere bevorzugt, wo er seine besten Ergebnisse erzielte. Daher sind wir der Meinung, dass der Kroate nicht chancenlos ist und dass er in der Lage ist, eine kleine Überraschung zu bereiten.

Tipp: Dodig +1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betathome (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!