F. Verdasco – M. Cilic 15.04.2014

F. Verdasco – M. Cilic – Im Rahmen der ersten Runde des Masters Turniers in Monte Carlo werden wir das Duell zwischen dem Spanier F. Verdasco und dem Kroaten M. Cilic analysieren. Was die restlichen Duelle der ersten Runde angeht, erwarten uns interessante Partien auch in Duellen zwischen K. Anderson und G. Molfis sowie zwischen M. Youzhny und A. Seppi. Beginn: 15.04.2014 – 11:00 MEZ

F. Verdasco

Verdasco ist zurzeit auf dem 29. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher fünf Titel gewonnen. Die letzten Titel stammen aus dem Jahre 2010 und zwar aus Barcelona und San Jose. In der aktuellen Saison hat der Spanier relativ bescheidene Ergebnisse erzielt. In Doha und bei den Australian Open wurde er jeweils in der zweiten Runde von Hanescu bzw. Gabashvili bezwungen. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Indian Wells, wo er das Match der vierten Runde gegen Isner verlor, während er in Miami eine unerwartete Niederlage gegen Thiem kassierte.

Den letztjährigen Auftritt in Monte Carlo beendete Verdasco in der ersten Runde gegen Matosevic. Beim Masters Turnier in Madrid verlor er das Drittrundenspiel gegen Tsonga. Beim Roland Garros war Tipsarevic besser und in Eastbourne bezwang ihn Lopez 0:2, aber erst im Viertelfinale. Das beste letztjährige Ergebnis verzeichnete er beim Wimbledon, als er erst im Viertelfinale den 2:0-Vorsprung versiebt hat und von Murray gestoppt wurde. Die Turniere in Beijing und Shanghai beendete er mit Zweitrundenniederlagen gegen Djokovic und Raonic.

M. Cilic

M. Cilic befindet sich auf dem 26. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er elf Titel geholt. Die letzten zwei von diesen elf Titeln stammten aus dieser Saison, als er beim Turnier in Zagreb im Finale T. Haas und in Delray Beach Anderson bezwungen hat. In dieser Saison spielte Cilic in Sydney mit, wo er in der zweiten Runde von Istomin geschlagen wurde und in Brisbane konnte er nur bis zum Viertelfinale kommen, wo er dann von Nishikori eliminiert wurde. Bei den Australien Open wurde Cilic in der zweiten Runde von Simon nach fünf Sätzen geschlagen.

Eine schlechte Partie legte dieser Spieler in Memphis ab, wo er als erstgesetzter Turnierteilnehmer mit viel Mühe das Viertelfinale erreichte, wo er dann gegen Nishikori verloren hat. In Indian Wells hat Cilic dann gegen Raonic verloren. Beim Turnier in Miami ist er bis zum Viertelfinale gekommen, in dem er dann von Murray gestoppt wurde. In Monte Carlo und Roland Garros konnte er jeweils nur bis zur dritten Runde kommen, wo jeweils Gasquet und Troicki besser waren. Einen guten Auftritt lieferte Cilic beim Queen´s Club ab, wo er im Finale gegen Murray verloren hat und beim Wimbledon Turnier wurde er suspendiert weswegen sein nächster Auftritt erst in Paris gewesen ist, wo in der zweiten Runde Del Potro besser gewesen ist.

F. Verdasco – M. Cilic TIPP

Verdasco und Cilic trafen bisher acht Mal aufeinander und beide Tennisspieler haben jeweils vier Siege verbucht. Die letzten zwei Duelle haben sie im Jahr 2012 gespielt und zwar in Shanghai (4:6 6:1 6:4) und in Valencia (6:1 6:4). Beide Male triumphierte Cilic. Da der kroatische Tennisspieler im bisherigen Teil der Saison viel mehr gezeigt hat und dabei einige gute Ergebnisse verbucht hat, darunter zwei Titel, finden wir, dass er größere Chance auf das Weiterkommen in die nächste Runde hat.

Tipp: Sieg Cilic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!