G. Dimitrov – G. Simon 29.06.2016, Wimbledon

Dimitrov – Simon / Wimbledon – In diesem Match der zweiten Runde treffen der Bulgare G. Dimitrov und der Franzose G. Simona aufeinander. Dimitrov hat im Rahmen der ersten Runde ohne einen verlorenen Satz B. Fratangelo bezwungen, während Simon nach einem Vier-Satz-Match besser als J. Tipsarevic war. Beginn: 29.06.2016 – 12:30 MEZ

G. Dimitrov

Dimitrov hat in den letzten zwei Jahren deutlich nachgelassen und ist von der 8. ATP-Ranglistenposition, auf der er sich Mitte 2014 befand, auf den 37. Platz heruntergerutscht. Er hat nämlich eine 18:14-Ergebnisbilanz. In seiner bisherigen Karriere hat er vier ATP-Titel gewonnen. Drei von diesen vier Titeln stammten aus dem erwähnten Jahr 2014 als er in Acapulco, Bukarest und Queen´s Club gewonnen hat.

In der aktuellen Saison ist er jedoch nicht so gut, was auch die Tatsache bestätigt, dass er vor dem Wimbledon Turnier in Stuttgart und beim Queen´s Club mitgespielt hat und jedes Mal in der ersten Runde eliminiert wurde. In der ersten Runde des aktuellen Turniers konnte Dimitrov den Qualifikanten B. Fratangelo in nur eineinhalb Stunden schlagen. Der Bulgare muss in der Fortsetzung viel besser sein, wenn er nicht wieder das gleiche Schicksal wie in der letzten Saison erleben möchte. Damals wurde er nämlich in der dritten Runde von R. Gasquet eliminiert.

G. Simon

Simon gehört zu den Tennisspielern, die in der Lage sind, einen viel stärkeren Gegner dann zu bezwingen, wenn man es am wenigsten erwartet. Aber genauso passiert es oft, dass er gegen viel schlechtere Rivalen völlig versagt. Auch in der aktuellen Saison hat Simon sein bestes Ergebnis bei den Australian Open erzielt, wo er in der vierten Runde gegen N. Djokovic eine tolle Gegenwehr geliefert hat.

Was die erste Runde des aktuellen Turniers angeht hätte Simon eigentlich eine leichte Aufgabe haben sollen, da sich J. Tipsarevic auf dem 411. ATP-Ranglistenplatz befindet. Aber es war gar nicht leicht und sie verbrachten dreieinhalb Stunden auf dem Platz und legten vier Sätze ab. Tipsarevic hat besser gestartet und lag 1:0 in Führung, aber Simon gab in der Fortsetzung Gas und gewann die drei darauf folgenden Sätze.

G. Dimitrov – G. Simon TIPP

Von insgesamt sechs gemeinsamen Duellen hat Simon fünf Matches gewonnen, während Dimitrov nur einmal der Sieger war. In der aktuellen Saison trafen sie zweimal aufeinander. Dabei war Dimitrov in Brisbane (6:3 7:6) besser und Simon beim Masters Turnier in Monte Carlo (6:4 6:3). Die Buchmacher sehen sie als gleichwertige Gegner an und in diesem Fall sieht es nach vielen Games aus.

Tipp: über 40,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei Unibet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€