G. Garcia-Lopez – L. Rosol 01.10.2015, ATP Shenzhen

Garcia-Lopez – Rosol / ATP Shenzhen – In der zweiten Turnierrunde in Shenzhen treffen der Spanier G. Garcia-Lopez und der Tscheche L. Rosol aufeinander. Die zweite Runde erreichte Rosol durch die Elimination von D. Istomin, während Garcia-Lopez als viertgesetzter Turnierteilnehmer in der ersten Runde frei hatte. Beginn: 01.10.2015 – 05:00 MEZ

G. Garcia-Lopez

Garcia-Lopez ist auf der 29. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung bis jetzt war im Jahr 2011, als er auf dem 21. Weltranglistenplatz war. Im Laufe des letzten Jahres war er zwischen der 20. und der 30. Position platziert. Es sind also keine besonders großen Abweichungen, was darauf hindeutet, dass er eine beständige Spielform vorweist. Er hat in seiner Karriere insgesamt fünf Titel gewonnen. Zwei von diesen fünf Titeln stammten aus dieser Saison, als er in Zagreb und Bukarest in den Finalmatches A. Seppi bzw. J. Vesely geschlagen hat.

Auch bei den Australian Open legte Garcia-Lopez einen erwähnenswerten Auftritt ab. Er ist nämlich in die vierte Runde eingezogen und bereitete dort S. Wawrinka ziemliche Probleme. Im Halbfinale in Estoril gab es dann ein schlechteres Ergebnis, da R. Gasquet besser war. Im Rahmen der US Open kam das Aus für Garcia-Lopez in der dritten Runde, und zwar durch die Niederlage gegen T. Berdych. Beim Turnier in Metz wurde er dann im Viertelfinale von M. Klizan gestoppt.

L. Rosol

Da wir in unserer vorherigen Analyse dieses Turniers die entscheidenden Ergebnisse von Rosol aufgezählt haben, werden wir uns dieses Mal mehr seinem letzten Match und der Statistik der ersten Runde widmen. Er bezwang nämlich in der ersten Runde D. Istomin 7:6 6:4. Das Kräfteverhältnis war ziemlich ausgeglichen und Istomin hätte nur mit etwas mehr Glück auch ein besseres Ergebnis erzielen können.

Der erste Satz wurde erst nach dem Tie-Break entschieden, während es in diesem Satz keinen einzigen Breakball gab, denn beide Spieler haben ihre Aufschlagspiele souverän gewonnen. Das dreizehnte Spiel brachte für Istomin auch viel Nervosität mit sich, da er beim Aufschlag schnell zwei Punkte verloren hat und Rosol dadurch einen entscheidenden Vorsprung geholt hat. Der verlorene Tie-Break hat sich deutlich auf das Spiel von Istomin ausgewirkt, weswegen der Usbeke in der Fortsetzung zwei Aufschlagspiele in Folge verliert. Einen verlorenen Game konnte er aufholen, aber das reichte nicht aus und Rosol nutzte seinen dritten Matchball aus, um den Einzug in die zweite Runde zu holen.

G. Garcia-Lopez – L. Rosol TIPP

Die Bilanz der zwei bisherigen Matches zwischen diesen Spielern steht 1:1. Das erste Mal trafen sie im Jahr 2009 in Bukarest aufeinander, als Rosol 6:3 6:2 gewonnen hat. Garcia Lopez hat sich in der aktuellen Saison auch in Bukarest dafür revanchiert (6:4 7:6). Beide Spieler haben jetzt objektiven Chancen auf einen Sieg. Die Buchmacher sehen den Spanier im leichten Vorteil, da er im Laufe der Saison bessere Ergebnisse erzielt hat. Aber Rosol sah gegen Istomin sehr gut aus und anstatt um auf einen Sieger zu tippen, tippen wir auf mehr Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€