G. Monfils – A. Mannarino 02.07.2015, Wimbledon

Monfils – Mannarino / Wimbledon – In der zweiten Wimbledon-Runde treffen zwei französische Tennisspieler aufeinander, und zwar G. Monfils und A. Mannarino. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell. Monfils hat in der ersten Runde C. Busta 3:0 bezwungen, während Mannarino 3:1 besser als M. Berrer war. Beginn: 02.07.2015 – 13:00 MEZ

G. Monfils

Monfils ist zurzeit auf dem 18. ATP-Ranglistenplatz und da befindet er sich mehr oder weniger seit dem Saisonanfang. Wir haben bereits früher erwähnt, dass dieser französische Tennisspieler viel besser sein könnte, wenn er nicht ständig Probleme mit unterschiedlichen Verletzungen gehabt hätte. Aber er hat es trotzdem geschafft, eine gute Karriere aufzubauen. Bis jetzt hat er fünf ATP-Titel gewonnen. Den letzten Titel holte er in der letzten Saison beim Turnier in Montpellier, wo er im Finale besser als R. Gasquet war.

In der aktuellen Saison hat er mehrere gute Ergebnisse erzielt. Wir erwähnen dieses Mal das Turnier in Marseille, wo er im Finale gegen Simon verloren hat, dann die Halbfinalteilnahme in Monte Carlo wo Berdych besser war. Kurz vor dem Wimbledon Turnier hat Monfils eine sehr gute Arbeit bei den Vorbereitungsturnieren in Stuttgart und Halle abgelegt, wo er ins Halbfinale bzw. Viertelfinale eingezogen ist, dort aber gegen Nadal und Seppi verloren hat. Im Match der ersten Runde dieses aktuellen Turnieres hat Monfils den Spanier C. Busta eliminiert. Monfils war in fast allen Spielsegmenten besser, wobei der größte Unterschied bei den erzielten Punkten nach dem ersten Aufschlag lag (92%:65%).

A. Mannarino

Mannarino befindet sich auf dem 34. ATP-Ranglisteplatz und das ist etwas schlechter als vor zwei Monaten, als er auf dem 29. Platz war. Die besten Ergebnisse dieser Saison hat Mannarino bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami geholt, wo er in der jeweiligen vierten Runde von A Murray bzw. D. Thiem geschlagen wurde. Beim Turnier in Hertogenbosch ist er ins Viertelfinale eingezogen, wurde aber dort von N. Mahut deklassiert. In Nottingham kam das Aus in der dritten Runde durch die 1:2-Niederlage gegen Bolelli.

In der ersten Wimbledon-Runde traf er auf M. Berrer, den er schlagen konnte (6:7 6:0 6:4 6:1). Wie man sehen kann, war Berrer nur im ersten Satz ein gefährlicher Gegner und danach hat er stark nachgelassen. Mannarino ist durch absolut bessere Statistik in die zweite Runde eingezogen.

G. Monfils – A. Mannarino TIPP

Angesicht dessen was die Rivalen in der aktuellen Saison  geleistet haben, vor allem die Vorbereitungsturniere berücksichtigend, war Monfils viel besser und ist jetzt in der Favoritenrolle. Wir erwarten also den Sieg von Monfils.

Tipp: Monfils -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei Unibet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€