G. Monfils – R. Federer 21.11.2014 – Davis Cup

Monfils – Federer  / Davis Cup – Das zweite Match am ersten Tag des Davis Cup-Finales werden der Franzose G. Monfils und der Schweizer R. Federer bestreiten. Beide Tennisspieler werden unter enormem Druck stehen. Monfils hat hinter sich 20.000 Fans und außerdem ist er für seine tolle Interaktion mit dem Publikum bekannt. Auf der anderen Seite wird Federer versuchen, seine reiche Tenniskarriere mit einem Davis-Cup-Titel zusätzlich zu bereichern, sodass er sicherlich sein Bestes geben wird, um in diesem Match zu triumphieren. Beginn: 21.11.2014 – 16:00 MEZ

G. Monfils

Monfils befindet sich auf dem 19. Platz der ATP-Rangliste und hat fünf Titel in seiner Karriere geholt, davon einen in dieser Saison beim Turnier in Montreal, wo er im Finale besser als sein Landsmann R. Gasquet gewesen ist (2:0). Die Saison eröffnete er mit tollem Auftritt in Doha, wo er im Finale von Nadal geschlagen wurde (1:2). Gute Ergebnisse verbuchte er bei den French Open und US Open, wo er jeweils im Viertelfinale von A. Murray bzw. R. Federer eliminiert wurde.

Was die restlichen Ergebnisse auf Sand angeht, werden wir die zweite Runde in Monte Carlo und Niederlage gegen P.C. Busta erwähnen, sowie das Halbfinale in Bukarest, wo er das Match an G. Dimitrov abgegeben hat. Alles in allem ist hinter Monfils eine durchschnittliche Saison, in der er einige überraschende Niederlagen kassierte bzw. Matches gegen objektiv viel schwächeren Gegner verloren hat. Dieses Finale ist eine gute Gelegenheit dafür, den Gesamteindruck ein wenig zu verbessern.

R. Federer

Zum Beginn der Saison besetzte Federer den 8. Platz in der ATP-Rangliste, aber mit den tollen Partien hat er geschafft, auf den zweiten Platz rauf zu klettern und fünf ATP-Titel zu gewinnen. Er gewann Turniere in Dubai, Halle, Cincinnati, Shanghai und in Basel und außerdem stand er noch sechs Mal im Finale. Was die Sandturniere angeht, hat er die große Chance auf Titelgewinn in Monte Carlo verpasst, da er im Finale vom Landsmann S. Wawrinka geschlagen wurde und dieses Turniere ist eines der wenigen, das Federer nie gewonnen hat.

Nachdem er wegen persönlicher Verpflichtungen das Masters Turnier in Madrid verpasst hat, spielte er in Rom, wo er nach drei Durchgängen das Match der zweiten Runde gegen Chardy verloren hat. Bei den French Open kassierte er eine weitere unerwartete Niederlage gegen Gulbis, der im Match der vierten Runde mit 3:2 triumphierte. Alles in allem hat Federer während dieser ziemlich erfolgreichen Saison die schlechteste Ergebnisse gerade auf Sand erzielt.

G. Monfils – R. Federer TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Federer mit 8:2 an. Viermal haben diese beiden Tennisspieler auf Sand gegeneinander gespielt und der Franzose hat keinen einzigen Sieg geholt. In dieser Saison trafen sie zwei Mal aufeinander und zwar in Cincinnati (6:4 4:6 6:3)  und bei den US Open (4:6 3:6 6:4 7:5 6:2) und beide Matches entschied Federer zu eigenen Gunsten. Natürlich gilt Federer als klarer Favorit in diesem Match, aber Monfils wird sicherlich einen heftigen Widerstand leisten und dieses Match ziemlich ungewiss machen.

Tipp: über 36,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei youwin (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!