G. Monfils – T. Berdych 18.04.2015, ATP Monte Carlo

  1. Monfils – T. Berdych / ATP Monte Carlo – Das erste Halbfinalpaar des Masters Turniers in Monte Carlo bilden der Franzose G. Monfils und der Tscheche T. Berdych. Das Halbfinale erreichte Monfils durch den Sieg gegen G. Dimitrov, während Berdych gegen M. Raonic nur sieben Games gespielt hat, nachdem Raonic das Match abgeben hat. Beginn: 18.04.2015 – 12:00 MEZ

G. Monfils

Monfils hat es endlich geschafft das Masters Turnier in Monte Carlo ganz gesund anzutreten. Das hat sich dann auch auf seine Ergebnisse ausgewirkt. Er hat ein paar wichtige Siege geholt, die ihm geholfen haben um die Finalplatzierung zu kämpfen. Er ist zurzeit auf dem 18. ATP-Ranglistenplatz und das ist um zehn Plätze besser als seine Platzierung in der letzten Saison. Er hat bis jetzt fünf Titel gewonnen. Den letzten dieser fünf Titel gewann er in der letzten Saison beim Turnier in Montpellier, als er im Finale besser als Gasquet war. Das beste Ergebnis dieser Saison erzielte er in Marseille, wo er im Finale 1:2 gegen Simon verlor.

Im Achtelfinalmatch hat Monfils R. Federer eliminiert, während er dann gegen G. Dimitrov gewonnen hat (6:1 6:3). Wie man es am Ergebnis bereits erkennen kann, war Monfils statistisch gesehen viel besser. Dimitrov hat im ersten Satz auf seinen ersten Aufschlag nur drei Punkte geholt.

T. Berdych

Berdych war zwar im Viertelfinalmatch gegen Raonic in der Favoritenrolle, hat aber trotzdem leichter als erwartet, den Einzug ins Halbfinale geschafft. Der Kanadier hat nämlich das Match an ihn abgegeben, und zwar beim 2:5-Ergebnis. Gleich am Anfang war klar, dass Raonic bestimmte Probleme hat und dass er nicht entsprechend seiner Qualität spielt. In dieser Zeit hat er kein einziges Ass erzielt und nach dem ersten Aufschlag hat er nur neun Punkte geholt.

Berdych dagegen hat sich von Anfang an völlig fokussiert, hatte sehr wenige Fehler und hätte wahrscheinlich dieses Match gewonnen, auch wenn es bis zum Ende gespielt worden wäre. Da das Match aber nicht bis zum Ende ausgespielt wurde, werden wir nur erwähnen, dass Berdych im unvollständigen ersten Satz einen Prozentsatz der erzielten Punkte nach dem ersten Aufschlag von 88 hatte, während beim zweiten Aufschlag dieser Prozentsatz 71 betrug.

G. Monfils – T. Berdych TIPP

Berdych hat bis jetzt fünfmal gegen Monfils gewonnen, während Monfils nur einmal gewonnen hat und zwar 2013 beim Roland Garros Turnier (7:6 6:4 6:7 6:7 7:5). In der aktuellen Saison trafen die Gegner in Rotterdam und Miami aufeinander, wo Berdych problemlos dominiert und den Einzug in die nächste Runde geschafft hat. Aber jetzt sieht das Ganze doch etwas anders aus, da Monfils viele Fans haben wird und das ist sehr gut für das Selbstvertrauen. Den einzigen Sieg hat Monfils auch auf Sandplatz geholt und darf auch deswegen auf keinen Fall unterschätzt werden. Wir werden auf jeden Fall ein spannendes Match mit vielen Games sehen.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,79 bei unibet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€