G. Müller – K. Anderson 06.10.2015, ATP Tokyo

Müller – Anderson / ATP Tokyo – Im Rahmen des Turniers in Tokyo treffen gleich in der ersten Runde der Luxemburger G. Müller und der Südafrikaner K. Anderson aufeinander. Das Turnier wird auf Hartplatz und um eine Gewinnsumme von 1.263.045$ gespielt. Der Titelverteidiger aus der letzten Saison ist K. Nishikori, der im Finale 2:1 gegen M. Raonic gewonnen hat. Beginn: 06.10.2015 – 06:00 MEZ

G. Müller

Müller befindet sich auf der 43. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung bis jetzt war in der aktuellen Saison, als er sich auf dem 34. Platz befand. Bis jetzt konnte er keinen einzigen ATP-Titel holen, während er in der aktuellen Saison ein paar gute Ergebnisse hatte und wenn er so weitermacht, dann wird auch der Titel nicht mehr lange auf sich warten lassen. Seine besten Ergebnisse dieses Jahres sind die Halbfinalteilnahmen bei den Turnieren aus der Kategorie 250. Das erste dieser Ergebnisse holte er am Anfang des Jahres beim Turnier in Sydney, wo Troicki besser war.

Danach erzielte Müller auch bei den Australian Open ein gutes Ergebnis, und zwar ist er in die vierte Runde eingezogen, wurde aber dort von N. Dokovic gestoppt, während er in Rotterdam das Viertelfinalmatch gegen S. Wawrinka verloren hat. Zum zweiten Mal in diesem Jahr zog er beim Turnier in s-Hertogenbosch ins Halbfinale und verlor dort gegen D. Goffin. Zum letzten Mal erreichte er ein Halbfinale in Atlanta, wo er nach einem Drei-Satz-match gegen M. Baghdatis verloren hat.  Beim Masters Turnier in Montreal hat er in der dritten Runde gegen A. Murray verloren.

K. Anderson

Anderson befindet sich auf der 12. Weltranglistenposition und das ist auch seine beste Platzierung bis jetzt. Von insgesamt drei gewonnenen Titeln bis jetzt holte er einen Titel in der aktuellen Saison, und zwar beim Turnier in Winston-Salem. Er hat nämlich im Finale P. Herbert geschlagen. Anderson befindet sich schon seit Langem an der Weltspitze und hat dementsprechend auch eine Reihe von guten Ergebnissen erzielt. Wir können nicht alle erwähnen, sondern nur einige der Ergebnisse.

Das erste erwähnenswerte Ergebnis erzielt er bei den US Open, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber ein wenig unerwartet leicht gegen S. Wawrinka verloren hat. Beim Queen´s Club hat er dann das Finalmatch gegen A. Murray verloren. Das Turnier in Houston beendete er im Halbfinale durch die Niederlage gegen J. Sock, während er das gleiche Ergebnis auch in Acapulco erzielte, nur war da K. Nishikori besser. Man muss auch das Achtelfinalmatch des Wimbledon Turniers erwähnen, in dem Anderson einen Vorsprung von zwei Sätzen hatte, am Ende aber verloren hat.

G. Müller – K. Anderson TIPP

In den drei gemeinsamen Matches, die diese Gegner bis jetzt abgelegt haben, hat Anderson zwei Siege geholt und ein Match hat Müller gewonnen. Alle drei erwähnten Matches liegen relativ lange hinter uns. Anderson hat das erste Duell 2008 in Newport gewonnen (6:7 6:3 6:3), während Müller den ersten Sieg 2011 in Atlanta geholt hat (7:6 7:6). Das letzte Mal trafen sie 2011 in Paris aufeinander, als Anderson besser war ((6:3 4:6 6:4). Wie man sehen kann, verliefen die gemeinsamen Matches sehr ungewiss ab, während beide Spieler gute Aufschlagspiele haben und das erwarten wir auch dieses Mal.

Tipp: über 23,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€