G. Müller – A. Dolgopolov 10.01.2017, ATP Sydney

Müller – Dolgopolov / ATP Sydney – Die letzten zwei Vorbereitungsturniere vor dem bevorstehenden Australian Open werden in Sydney und in Auckland (Kategorie 250) stattfinden. Die erste Analyse ist vom Turnier in Sydney, wo im Rahmen der ersten Runde der luxemburgische G. Müller und der Ukrainer A. Dolgopolov ihre Kräfte messen werden. Der Titelverteidiger aus der letzten Saison ist V. Troicki, der im Finale über G. Dimitrov 2:1 in Sätzen triumphierte. Beginn: 10.01.2017 – 03:30 MEZ

G. Müller

Müller befindet sich zum Saisonstart auf dem 34. Platz in der ATP-Rangliste, was gleichzeitig sein bestes Ranking in der Karriere ist. Aufgrund dessen ist es klar, dass er in der vergangenen Saison sein bestes Tennis gezeigt hat, obwohl er keinen Titel geholt hat. Es ist interessant, dass Müller bisher sogar fünf Mal im Finale stand, zwei Mal in der vergangenen Saison und jedes Mal wurde er bezwungen. Wir hoffen, dass er in diesem Jahr mehr Glück haben wird, weil dieser Tennisspieler bisher zumindest einen Titel verdiente.

In der vergangenen Saison stand er bei den Rasenturnieren in s-Hertogenbosch und Newport im Finale, aber er wurde von N. Mahut und I. Karlovic bezwungen. Einen sehr guten Auftritt hatte er in Nottingham, wo er im Halbfinale von P. Cuevas eliminiert wurde. Beim letztjährigen Turnier in Sydney wurde er im Halbfinale von G. Dimitrov gestoppt.

A. Dolgopolov

Dolgopolov galt als ein sehr talentierter Tennisspieler, von dem man erwartete, dass er ganz oben mitmischt. Sein Talent kam nie in Frage, aber die mangelnde Disziplin und sein Lifestyle hinderten den Ukrainer, bessere Ergebnisse zu holen. In seiner elfjährigen Karriere hat er nur zwei Titel geholt und zwar 2011 und 2012 in Umag und Washington und gerade in diesem Zeitraum erreichte er sein bestes Ranking in der Karriere und zwar besetzte er damals den 13. Platz in der ATP-Rangliste.

Derzeit befindet er sich auf dem 62. Platz. In der vergangenen Saison erzielte er je 17 Siege und Niederlagen und sein bestes Ergebnis verbuchte er in der letzten Saison beim Turnier in Acapulco, wo er im Halbfinale von B. Tomic eliminiert wurde, während er in Sydney im Viertelfinale von G. Dimitrov gestoppt wurde. Meistens beendete er die Turniere schon in der ersten Runde, was sich negativ auf seine aktuelle Platzierung auswirkte.

G. Müller – A. Dolgopolov TIPP

Beide Tennisspieler haben in direkten Duellen je einen Sieg geholt. Dolgopolov war besser 2012 in Valencia (6:4 6:4), während sich Müller in der vergangenen Saison in Nottingham revanchierte (6:3 6:4). Wir erwarten ein ziemlich ungewisses Match, in dem Müller als leichter Favorit auf das Weiterkommen in die zweite Runde gilt.

Tipp: Sieg Müller

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€