G. Pella – J. Tipsarević, 22.05.13 – ATP Düsseldorf

Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Düsseldorf treffen der Argentinier G. Pella und der Serbe J. Tipsarevic aufeinander. Die zweite Runde erreichte Pella nachdem er Kubot 2:1 bezwungen hat, während Tipsarevic als der Erstgesetzte in der ersten Runde frei hatte. Beginn: 22.05.2013 – 12:00

G. Pella befindet sich auf Platz 101. der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er keinen ATP-Titel geholt und hat auch kein Finale mitgespielt. In dieser Saison hat Pella bei den Australian Open gespielt, wo er in der ersten Runde von Weintraub 0:3 bezwungen wurde und in Vina del Mar, hat er auch in der ersten Runde gegen Delbonis verloren. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte der Argentinier in Sao Paulo, wo er in der zweiten Runde von Nalbandian gestoppt wurde. Noch eine Niederlage in der ersten Wettbewerbsrunde kassierte Pella gegen Almagro in Buenos Aires. Über die Qualifikationsspiele hat er die Teilnahme an der Hauptauslosung von Indian Wells erreicht, wo er dann von Dodig 0:2 eliminiert wurde. Noch eine Niederlage kassierte er gegen Almagro beim Masters Turnier in Miami. Den Auftritt beim Turnier in Houston hat Pella wieder gleich am Start beendet und zwar durch die 0:2-Niederlage gegen Williams.

J. Tipsarevic befindet sich auf dem 10. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner Karriere vier Titel gewonnen. Einer dieser vier Titel ist aus dieser Saison und zwar als er beim Turnier in Chennai im Finale besser als Bautista-Agut gewesen ist. Bei den Australian Open hat er die vierte Runde erreicht, wo er das Match an Almagro abgegeben hat, während er in Montpellier von Llodra in der zweiten Runde eliminiert wurde. Ein schlechtes Ergebnis verbucht Tipsarevic in Indian Wells, wo er das Match der zweiten Runde gegen Gulbis verlor. In Miami wurde er in der vierten Runde von Simon gestoppt. Ein weiteres schlechtes Ergebnis verbuchte der Serbe in Monte Carlo, wo er von Dimitrov in der zweiten Turnierrunde eliminiert wurde, während er bei den Turnieren in Bukarest und München in die vierte Runde gekommen ist. Noch ein schlechtes Ergebnis verbuchte Tipsarevic in Madrid, wo er in der ersten Runde von Monaco eliminiert wurde. In der vergangenen Saison hat er ein gutes Ergebnis in Toronto erzielt, wo er bis zum Halbfinale gekommen ist, in dem er dann von Djokovic 0:2 in Sätzen bezwungen wurde, während er bei den US Open im Viertelfinale von Ferrer nach fünf Sätzen bezwungen wurde.

Dies hier ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler und nach der momentanen ATP-Platzierung sowie den erzielten Ergebnissen in der bisherigen Karriere sollte Tipsarevic klar favorisiert sein. Der Serbe ist jedoch in einer sehr schlechten Spielform. Man sollte aber auch zugeben, dass Tipsarevic ein viel besserer Tennisspieler als Pella ist und es wirklich an der Zeit ist, dass er ein Turnier etwas ernster nimmt und die Rolle des Erstgesetzten in Düsseldorf rechtfertigt.

Tipp: Tipsarevic -4 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei sportingbet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!