G. Simon – F. Lopez, 22.06.13 – ATP Eastbourne

Im Finale des ATP-Turniers in Eastbourne werden der zweitgesetzte Spieler, der Franzose G. Simon und der Spanier F. Lopez aufeinandertreffen. Den Einzug ins Finale sicherte sich Simon durch einen 2:0-Sieg gegen A. Seppi, während Lopez mit dem identischen Satzergebnis über Dodig triumphierte. Beginn: 22.06.2013 – 12:00

G. Simon befindet sich auf dem 17. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er zehn Titel geholt und eine von diesen Titeln war letzte Saison in Bukarest. Diese Saison fing er mit dem Turnier in Brisbane an, wo er im Viertelfinale gegen Baghdatis verlor und bei den Australian Open ist er bis zur vierten Runde gekommen, wo er dann von Murray gestoppt wurde. Beim Turnier in Montpellier hat er das Viertelfinale gegen Paire verloren und eine gute Platzierung hat er in Rotterdam erreicht, wo er sich ins Halbfinale platziert hat, dann aber von Benneteau bezwungen wurde. Auch in Marseille hat er das Halbfinale gespielt, wo er dann gegen Tsonga verloren hat. Bis zur vierten Runde ist Simon beim Turnier in Indian Wells gekommen, wurde aber dann von Anderson 1:2 bezwungen. Eine Stufe weiter kam er in Miami und zwar ist im Viertelfinalmatch Haas besser gewesen. Ein enttäuschendes Ergebnis hat er in Monte Carlo kassiert und zwar ist er gleich in der ersten Runde von Bautist eliminiert worden. Das Turnier in Bukarest hat er mit der Halbfinalniederlage gegen Rosol beendet und in Madrid ist er in der dritten Runde nach der 1:2-Niederlage gegen Murray ausgeschieden. Bei den French Open wurde er in der vierten Runde von Federer in einem Fünf-Satz-Match besiegt.

Der Spanier Lopez ist momentan der 39. Spieler der Weltrangliste. Er hat bisher zwei Titel gewonnen und zwar im Jahre 2004 in Wien und in Johannesburg 2010. Die Saison eröffnete er in Doha, wo er bereits in der ersten Runde gegen Kubot verloren hat (2:0), während er in Sydney und bei den Australian Open die zweite Runde erreichte, wo er von Anderson bzw. Stepanek gestoppt wurde. Sein bestes Ergebnis in der aktuellen Saison erreichte er in Memphis als er im Finale stand, wo er von Nishikori bezwungen wurde. Danach folgte eine Serie der Niederlagen jeweils in der ersten Turnierrunde und zwar in Indian Wells, Miami, Madrid und Rom, während er bei den French Open die dritte Runde erreichte, wo er von Ferrer geschlagen wurde. Beim Queen`s Club kam er über die Qualifikation in die zweite Runde des Hauptturniers, wo er gegen Cilic eine 1:2-Niederlage kassierte.

Dies ist das zweite direkte Duell der beiden Tennisspieler. Das erste Mal trafen sie im Jahr 2008 in Rotterdam aufeinander und damals hat der Franzose einen 6:3 6:4-Sieg geholt. Lopez hat bei diesem Turnier einen guten Eindruck hinterlassen, da er Nieminen, Monaco, Verdasco und Dodig eliminiert hat. Obwohl er zum Beginn der Saison nicht brilliert hat, hat er in letzter Zeit einige sehr gute Partien abgeliefert und wir sind der Meinung, dass er über Simon zu seinem dritten Titel kommen könnte.

Tipp: Sieg Lopez

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bwin (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!