G. Simon – T. Berdych 10.10.2014

Simon – T. Berdych – Das erste Viertelfinalmatch des Masters Turniers in Shanghai werden der Franzose G. Simon und der Tscheche T. Berdych bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Simon durch einen 2:0-Sieg gegen M. Jaziri, während Berdych mit dem identischen Satzergebnis über I. Karlovic triumphierte. Beginn: 10.10.2014 – 07:00 MEZ

G. Simon

Simon befindet sich auf dem 29. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er elf Titel geholt. Den letzten Titel holte er in der vergangenen Saison in Nizza. Diese Saison fing er mit dem Turnier in Brisbane an, wo er in der zweiten Runde gegen Copil verlor. Bei den Australian Open ist er bis zur dritten Runde gekommen, wo er dann von Tsonga gestoppt wurde. Eines der besseren Ergebnisse erzielte er in Acapulco, wo er im Viertelfinale von Murray besiegt wurde, während er bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami nicht über die zweite Runde hinaus konnte.

Eine überraschende Niederlage kassierte er in der ersten Runde des Turniers in Monte Carlo gegen Gabashvili, während er in Bukarest im Viertelfinale von Rosol eliminiert wurde. Die Masters Turniere in Madrid und in Rom beendete er jeweils in der zweiten Runde  (Kubot bzw. Nadal), während er sein bestes Ergebnis in dieser Saison in Nizza erzielte, wo er im Halbfinale von Delbonis geschlagen wurde. Bei den French Open und Wimbledon wurde er jeweils in der dritten Runde von Raonic bzw. Djokovic eliminiert. Im Hamburg wurde er in der dritten Runde von Kohlschreiber gestoppt. Bei den Masters Turnieren in Toronto und in Cincinnati wurde er jeweils in der zweiten Runde von Robredo bzw. Djokovic eliminiert. Bei den US Open wurde er in einem Fünf-Satz-Match von Cilic in der vierten Runde eliminiert. Ein gutes Ergebnis holte er in Tokio, wo er im Halbfinale gegen Raonic verloren hat.

T. Berdych

Berdych ist zurzeit der 7. Spieler der Welt und er hat bisher acht Titel gewonnen. Einer der acht Titel stammt aus dieser Saison und zwar aus Rotterdam, wo er im Finale den Kroaten Cilic schlagen konnte. Die aktuelle Saison hat er in Doha angefangen und da wurde er in der ersten Runde von Karlovic besiegt. Beim anschließenden Australian Open kam er bis ins Halbfinale, in dem er von Wawrinka geschlagen wurde. In Dubai kam er bis ins Finale, aber da bezwang ihn Federer. In Indian Wells wurde er in der zweiten Runde von Bautista-Agut bezwungen.

In Miami kam das Aus im Halbfinale gegen Nadal und in Monte Carlo verlor er die dritte Runde gegen Garcia-Lopez. Vor Madrid trat er in Oeiras auf und da verlor er das Finale gegen Berlocq, während er in Madrid das Viertelfinale gegen Nadal verloren hat. In Rom kam er nicht über die dritte Runde hinaus, da er von Dimitrov geschlagen wurde. Beim Roland Garros bezwang ihn Gulbis. Beim Wimbledon und in Washington wurde er in der jeweiligen dritten Runde bezwungen und zwar von Cilic und Pospisil.

G. Simon – T. Berdych TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Simon mit 5:3 an. Das letzte Match, das diese beiden Tennisspieler in der vergangenen Saison im Bangkok-Halbfinale bestritten haben, entscheid Berdych zu eigenen Gunsten (6:7 6:2 7:5). Simon spielt in dieser Saison unter seiner Möglichkeiten, weshalb er trotz einer positiven Bilanz in Duellen gegen Berdych nicht als Favorit in diesem Match gilt. Dennoch ist der Franzose ein sehr guter Tennisspieler, der Berdych viele Probleme bereiten kann und somit erwarten wir einen harten Kampf und eine größere Anzahl von Games.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei youwin (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!