A. Golubev – F. Fognini 26.08.2014

A. Golubev – F. Fognini  – Am zweiten Tag der US Open werden wir das Match zwischen dem Kasachen A. Golubev und dem Italiener F. Fognini analysieren. Dies ist ihr drittes Aufeinandertreffen und bisher war Fognini erfolgreicher. Was die Favoriten bei diesem Turnier angeht, spielen auch sie gleich in der ersten Runde und vor allem wird es interessant sein, das Spiel von N. Djokovic zu beobachten, der bei den letzten zwei Turnieren in Toronto und in Cincinnati scheiterte. Beginn: 26.08.2014 – 17:00 MEZ

A. Golubev

Golubev ist zurzeit der 64. Spieler der Tenniswelt und er hat bisher einen ATP-Titel gewonnen. Der einzige gewonnene Titel stammt aus dem Jahre 2010, als er im Hamburg-Finale Melzer geschlagen hat. In der aktuellen Saison spielte er beim Australian Open und verlor in der ersten Runde gegen Wawrinka. In Zagreb kam das Aus in der zweiten Runde gegen Kohlschreiber. Bei den Turnieren in Dubai, Indian Wells und Miami kam das jeweilige Aus in der ersten Runde und zwar gegen Davydenko, Harrison und Dodig. Ein solides Ergebnis erspielte er in Barcelona, wo er in der dritten Runde von Nishikori bezwungen wurde.

In der aktuellen Saison hat Golubev einen Titel geholt, aber es war kein ATP-Titel, sondern ein Titel von der Challenger-Tour. Er gewann nämlich das Challenger-Turnier in Astana, wo er im Finale G. Müller bezwungen hat. Anschließend spielte er in Madrid und Rom mit, wo er wieder in der ersten bzw. zweiten Runde eliminiert wurde, aber diesmal von Almagro bzw. Youzhny. Die Auftritte in Stuttgart und Hamburg beendete er in der jeweiligen zweiten bzw. ersten Runde und zwar gegen Fognini bzw. Paire. Und in Gstaad flog er wieder in der zweiten Runde raus.

F. Fognini

Fognini befindet sich auf dem 17. Platz der ATP-Weltrangliste und hat in seiner Karriere drei Titel gewonnen. Einer dieser drei Titel ist aus der aktuellen Saison als er beim Turnier in Vina del Mar L. Mayer im Finale geschlagen hat. Bei den Australian Open wurde er in der vierten Runde von Djokovic bezwungen und ein tolles Ergebnis erzielte der Italiener in Buenos Aires, wo er im Finale gegen Ferrer verloren hat. Danach spielte er beim Turnier in Rio de Janeiro mit, wo er im Viertelfinale von Dolgopolov eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami ist Fognini jeweils bis zur vierten Runde gekommen, wurde aber dort von Dolgopolov bzw. Nadal gestoppt.

Bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom war er wirklich schlecht und wurde jeweils in der ersten Runde von Dolgopolov bzw. Rosol eliminiert. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er beim Roland Garros Turnier wo er in der dritte Runde gegen Monfils, nach fünf Sätzen verloren hat. Das Turnier in Stuttgart beendete er nach der Niederlage im Halbfinale gegen Bautista-Agut, während er in Hamburg bereits in der zweiten Runde vom damals 149-sten Spieler der Welt, F. Krajinovic bezwungen wurde. In Umag hat er das Halbfinalmatch gegen Cuevas verloren. Ein gutes Ergebnis holte er in Cincinnati, wo er im Viertelfinale von Raonic überspielt wurde.

A. Golubev – F. Fognini TIPP

Wir haben bereits erwähnt, dass Fognini in den ersten beiden Duellen gegen Golubev triumphiert hat. Das erste Mal trafen sie bei den Australian Open 2009 aufeinander (3:6 7:6 6:4 6:2), während sie das zweite Match in dieser Saison in Stuttgart bestritten haben (6:4 6:4). Die erzielten Ergebnisse und die Bilanz in den direkten Duellen sprechen natürlich für den Italiener. Wir erwarten aber ein ungewisses Match, weil Gulubev auf Hartplatz sehr gefährlich werden kann, weshalb wir auf eine größere Anzahl von Games tippen werden.

Tipp: über 34,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!