A. Golubev – F. Verdasco 13.05.2014

A. Golubev – F. Verdasco – Im diesem Duell der ersten Runde des Masters Turniers in Rom werden Kasache A. Golubev und Spanier F. Verdasco aufeinandertreffen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich das Weiterkommen in die nächste Runde J. Chardy, R.Stepanek, M. Kukushkin, J. Melzer, P. Kohlschreiber und T. Robredo gesichert. Beginn: 13.05.2014 – 11:00 MEZ

A. Golubev

A. Golubev befindet sich auf dem 61. Platz der ATP-Rangliste und hat in seiner professionellen Karriere einen Titel gewonnen. Diesen einen Titel holte er 2010 beim Turnier in Hamburg, als er im Finale besser als J. Melzer gewesen ist. Den Auftritt bei den Australian Open beendet er nach der Erstrundenniederlage gegen Wawrinka, während er in Zagreb in der zweiten Runde gegen Kohlschreiber verloren hat. Auch bei den Turnieren in Dubai, Indian Wells und Miami konnte Golubev nicht weiter von der ersten Runde kommen und zwar sind Davydenko, Harrison und Dodig jeweils besser gewesen. Ein solides Ergebnis erzielte er in Barcelona, wo er das Match der dritten Runde gegen Nishikori verloren hat.

In dieser Saison gewann er auch einen CH-Titel und zwar beim Turnier in Astana, wo er im Finalmatch G. Müller 2:0 bezwungen hat. In der letzten Saison spielte er hauptsächlich bei den Challenge-Turnieren mit und das beste Ergebnis erzielte er beim ATP Turnier in Moskau, wo er im Viertelfinale von Kukushkin 0:2 verloren hat.

F. Verdasco

Verdasco ist zurzeit auf dem 25. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher sechs Titel gewonnen. Einen Titel holte er in dieser Saison in Houston nach dem er im Finale Almagro besiegte. In der aktuellen Saison hat der Spanier relativ bescheidene Ergebnisse erzielt. In Doha und bei den Australian Open wurde er jeweils in der zweiten Runde von Hanescu bzw. Gabashvili bezwungen. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte er in Indian Wells, wo er das Match der vierten Runde gegen Isner verlor, während er in Miami eine unerwartete Niederlage gegen Thiem kassierte.

Den letztjährigen Auftritt in Rom beendete Verdasco in der zweiten Runde gegen Ferrer. Beim Roland Garros war Tipsarevic besser und in Eastbourne bezwang ihn Lopez 0:2, aber erst im Viertelfinale. Das beste letztjährige Ergebnis verzeichnete er beim Wimbledon, als er erst im Viertelfinale den 2:0-Vorsprung versiebt hat und von Murray gestoppt wurde. Die Turniere in Beijing und Shanghai beendete er mit Zweitrundenniederlagen gegen Djokovic und Raonic.

A. Golubev – F. Verdasco TIPP

Verdasco und Golubev trafen bisher noch nie aufeinander. Der kasachische Tennisspieler kam über die Qualifikation ins Hauptturnier und in der letzten Qualifikationsrunde hat er A. Mannarin geschlagen, während Verdasco vor ein paar Tagen ein Sandturnier gewonnen hat und wenn man alle anderen Ergebnisse berücksichtigt, ist es klar, wer hier als Favorit gilt. Deswegen erwarten wir einen überzeugenden Sieg von Verdasco und sein Weiterkommen in die nächste Runde.

Tipp: Verdasco -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei bwin (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!