I. Dodig – M. Cilic, 26.10.12 – ATP Valencia

Das erste Viertelfinalduell des Turniers in Valencia werden die beiden kroatischen Tennisspieler I. Dodig und M. Cilic bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Cilic nach dem  Triumph über den ehemaligen Nummer Eins L. Hewitt (2:1), während Cilic ohne Satzverlust über Verdasco triumphierte. Beginn: 26.10.2012 – 13:00

I. Dodig befindet sich auf dem 110. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er einen Titel geholt und zwar in letzter Saison beim Turnier in Zagreb, als er im Finale besser als M. Berrer gewesen ist (2:0). In dieser Saison waren seine Ergebnisse ziemlich bescheiden. Bei den Australian Open hat er das Match der ersten Runde an Gil abgegeben, während er in Zagreb das Viertelfinale erreichte, in dem er von Baghdatis gestoppt wurde. Die Masters-Turniere in Indian Wells und in Miami hat er bereits in der ersten bzw. der zweiten Runde mi den Niederlagen gegen Dimitrov bzw. F. Mayer beendet. Im Queen`s Club verlor er im Viertelfinale gegen Querrey (1:2). Beim Masters-Turnier in Toronto wurde er in der zweiten Qualifikationsrunde eliminiert, während er in Cincinnati von Troicki in der ersten Turnierrunde geschlagen wurde (0:2). Bei den US Open verlor er die zweite Runde gegen den späteren Turniergewinner A. Murray.

M. Cilic befindet sich momentan auf dem 16. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Profi-Karriere hat er acht Titel geholt und den letzten Titel hat er in Umag gewonnen. In diesem Jahr hat er den Saisonanfang verletzungsbedingt verpasst und hat somit das erste Match der Saison beim Turnier in Delray Beach abgelegt, wo er von Nieminen 1:2 bezwungen wurde. Danach spielte der Kroate in Indian Wells, wo er das Match der zweiten Runde gegen Nalbandian 0:2 verloren hat und beim Masters Turnier in Miami hat er das Match der dritten Runde gegen Del Potro verloren. Beim Turnier in Monte Carlo ist Cilic bis zur zweiten Runde gekommen, dort ist er aber von Berdych 0:2 in Sätzen gestoppt worden und in München hat er das Finalmatch gegen Kohlschreiber 0:2 verloren. Danach wurde er in der dritten Runde des Turniers in Madrid von Del Potro eliminiert (0:2) und in Rom verlor Cilic das Match der ersten Runde gegen Almagro (1:2). In der dritten Runde der French Open hat er gegen Del Potro eine 0:3-Niederlage kassiert und einen soliden Auftritt hat der Kroate beim Wimbledon abgelegt, wo er bis zur vierten Runde gekommen ist, in der dann Murray besser gewesen ist. Ein gutes Ergebnis erzielte er beim Turnier in Hamburg, wo er im Halbfinale von T. Hass 0:2 bezwungen wurde und mit dem gleichen Ergebnis hat Cilic das Match der zweiten Runde bei den Olympischen Spielen gegen Hewitt verloren. Die Masters Turniere in Toronto und Cincinnati beendete er nach den 0:2-Niederlagen gegen die serbischen Tennisspieler Tipsarevic und Djokovic und bei den US Open spielte Cilic das Viertelfinale, wo er eine klare Führung gegen Murray versiebt hat und das Match verloren hat.

Es ist interessant, dass dies das erste Aufeinandertreffen der beiden kroatischen Tennisspieler ist. Cilic ist natürlich der Favorit in diesem Match und zwar aufgrund seiner ATP-Platzierung sowie der erzielten Ergebnisse in dieser Saison. Dodig befand sich zu diesem Zeitpunkt der letzten Saison auf dem 32. Platz der ATP-Rang Liste und dies ist ein weiterer Indikator dafür, dass er in dieser Saison nicht brilliert. Trotzdem sind wir der Meinung, dass Dodig einen harten Widerstand leisten wird und dementsprechend erwarten wir ein Match mit einer größeren Anzahl von Games.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,68 bei betsson (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!