I. Karlovic – Yen-Hsun Lu 30.08.2016, US Open

Karlovic – Yen-Hsun Lu / US Open – Die Analyse der ersten Runde des US Open setzen wir mit dem Match zwischen dem kroatischen Tennisspieler I. Karlovic und Yen-Hsun Lu aus Taipeh, China fort. Dies ist ihr fünftes gemeinsames Duell und in den letzten gemeinsamen Matches verbuchten beide Tennisspieler jeweils zwei Siege. Beginn: 30.08.2016 – 20:00 MEZ

I. Karlovic

Karlovic spielt in der aktuellen Saison ziemlich gut, da er ja schon in demjenigen Alter ist, in dem man von einem Tennisspieler erwartet, in Rente zu gehen. Diesbezüglich hat der Kroate auch Späße gemacht und der Sportöffentlichkeit angedeutet, dass er noch nicht die Absicht hat, in Rente zu gehen und warum sollte er auch, wenn er immer noch einen ziemlich hohen ATP-Platz besetzt und noch immer Titel holt. Momentan ist er der 23. Tennisspieler der Welt, was ja nicht sehr weit von seinem besten Ranking ist, als er vor genau sieben Jahren den 14. Tabellenplatz der ATP-Weltrangliste besetzte.

In den bisherigen 16 Jahren seiner professionellen Karriere holte er acht ATP-Titel, zwei davon in der aktuellen Saison und zwar bei den Turnieren in Newport und Los Cabos, wo er in Finalmatches über G. Müller und F. Lopez triumphiert hat. Den dritten Titel der aktuellen Saison konnte Karlovic beim Turnier in Washington holen, wo er allerdings nach drei ungewissen Sätzen im Finale letztendlich von G. Monfils bezwungen wurde. Karlovic zog noch in zwei Halbfinalmatches ein und zwar in s-Hertogenbosch und Istanbul, wo er Niederlagen von G. Müller und G. Dimitrov einstecken musste.

Yen-Hsun Lu

Yen-Hsun Lu ist der 72. Tennisspieler der Welt und sein bestes Ranking hatte er Ende 2010, als er den 33. Tennisspieler der Welt war. Bis jetzt holte er keinen ATP-Titel, was er allerdings im Jahr 2014 machen konnte, als er beim Turnier in Auckland im Finale bezwungen wurde. Seinen ersten Auftritt bei der ATP-Tour hatte er beim Roland Garros, wo er im Rahmen der ersten Runde von N. Djokovic überspielt wurde. Den Auftakt der aktuellen Saison verpasste Yen-Hsun und bis zum genannten Roland Garros trat er nur bei Challenger-Turnieren auf.

Danach spielte er beim Wimbledon, wo er in die zweite Runde eingezogen ist und erwartungsgemäß von A. Murray geschlagen wurde. Bis zur zweiten Runde schaffte er es auch beim Turnier in Washington, wo er eine Niederlage von G. Monfils kassiert hat. Auch beim Turnier in Toronto kam er nach der zweiten Runde nicht weiter, denn er wurde von M. Raonic gestoppt. Das kürzlich gespielte Masters-Turnier in Cincinnati beendete er schon in der ersten Runde nach drei ungewissen Sätzen gegen K. Edmund.

I. Karlovic – Yen-Hsun Lu TIPP

Wie wir das schon in der Einführung erwähnt haben, ist die Statistik der gemeinsamen Duelle dieser zwei Tennisspieler (2:2). Die letzten drei gemeinsamen Duelle spielten sie im Jahr 2014 und Yen-Hsun Lu triumphierte in Halle (7:6 7:6), während sich Karlovic dafür in Shanghai revanchiert hat (7:6 6:3). Beide Tennisspieler haben reale Chancen, diesmal einen Sieg zu holen und die letzten Ergebnisse geben uns das Recht zu glauben, dass Karlovic eine viel bessere Spielform vorweist und somit auch in die zweite Runde einziehen sollte.

Tipp: Sieg Karlovic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei bet365 (alles bis 1,49 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€