I. Sijsling – S. Wawrinka, 18.06.13 – ATP ʹs-Hertogenbosch

Das nächste Match der ersten Runde des Turniers in Hertogenbosch werden der einheimische Vertreter I. Sijsling und  der zweitgesetzte Spieler dieser Turniers, der Schweizer S. Wawrinka bestreiten. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich Brands und Haase den Einzug in die zweite Runde gesichert. Beginn: 18.06.2013 – 12:00

I. Sijsling befindet sich auf dem 60. Platz der Weltrangliste und hat noch kein einziges ATP-Turnier gewonnen. Die aktuelle Saison hat er in Chennai angefangen, wo er direkt in der ersten Runde von Stebe gestoppt wurde. Direkt danach ging er nach Auckland, wo ihn in der zweiten Runde Haas bezwungen hat. Beim ersten Grand Slam des Jahres kam er nicht über die erste Runde hinaus, da Istomin zu stark war und in Zagreb stoppte ihn Youzhny, aber erst in der zweiten Runde. Beim Turnier in Memphis hat er gegen Cilic das Match der zweiten Runde verloren, während er in der zweiten Runde des Turniers in Miami von Haas bezwungen wurde. Die Serie der Niederlagen gleich zum Beginn des Turniers setzte er in Barcelona, Oieras und Madrid fort, während er sein bestes Ergebnis in dieser Saison in Düsseldorf holte, indem er das Halbfinale erreichte, wo er von Nieminen verloren hat. Bei den French Open hat verlor er gegen Robredo in einem Fünf-Satz-Match.

S. Wawrinka befindet sich momentan auf dem 10. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er vier Titel geholt. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Oeiras als er im Finale besser als Ferrer gewesen ist. In dieser Saison verlor er beim Turnier in Chennai im Viertelfinale gegen Bedene, während er bei den Australian Open in der vierten Runde von Djokovic eliminiert wurde und zwar in einem Fünf-Satz-Match. In Buenos Aires stand er im Finale, wo er von Ferrer bezwungen wurde, während er beim Masters Turnier in Indian Wells in der vierten Runde gegen Federer verlor (1:2). In Casablanca wurde Wawrinka im Halbfinale gegen Robredo geschlagen (1:2), während er in Monte Carlo im Viertelfinale gegen Tsonga verlor. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison erzielte er in Madrid als er das Finale erreichte, wo er von Nadal bezwungen wurde, während er in Rom das Match der zweiten Runde kampflos an Dolgopolov abgegeben hat. Bei den French Open kassierte er im Viertelfinale eine 0:3-Niederlage gegen Nadal.

Dies ist das erste direkte Duell der beiden Tennisspieler und die Ergebnisse aus dieser Saison sowie die ATP-Platzierung sprechen auf jeden Fall für Wawrinka. Sijsling besetzt momentan den besten ATP-Platz in seiner bisherigen Karriere, während Wawrinka nach langer Zeit wieder unter Top10 ist. Der Niederländer ist ein guter Spieler und mit der Unterstützung des Publikums wird er einen harten Widerstand leisten und dieses Match interessant machen. Darüber hinaus haben diese beiden Tennisspieler in dieser Saison oft  Duelle mit einer größeren Anzahl von Games gespielt und das erwarten wir auch diesmal.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 bei betsafe (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!