J.Chardy – R. Federer 14.05.2014

J.Chardy – R. Federer – Nachdem R. Federer das Masters Turnier in Madrid verpasst hat, kommt er jetzt in der zweiten Runde des Rom-Turniers zurück. Sein Gegner ist der Franzose J. Chardy. Die zweite Runde erreichte Chardy durch den Sieg gegen R. Hasse, während Federer als Viertgesetzter ein Freilos für die erste Runde hatte. Beginn: 14.05.2014 – 11:00 MEZ

J.Chardy

J. Chardy befindet sich zurzeit auf dem 47. Platz der ATP-Rangliste. Er hat einen Titel gewonnen und zwar im Jahre 2009, als er im Finale des Turniers in Stuttgart gegen V. Hanescu gewonnen hat. Bei den Australien Open wurde er in der dritten Runde von Ferrer bezwungen und danach spielte er in Vina del Mar sowie Buenos Aires jeweils im Viertelfinale mit, wo er von Fognini bzw. Almagro bezwungen wurde.

Bei den Masters Turnieren in Indian Wells, Miami, Monte Carlo und Madrid hat er jeweils Zweitrundenniederlagen kassiert und zwar gegen Hass, Djokovic, Ferrer und Raonic. Den letztjährigen Auftritt in Rom beendete Chardy durch die Niederlage gegen Granollers in der dritten Runde und beim Roland Garros Turnier wurde er wieder in der dritten Runde gestoppt, dieses Mal vom Landsmann Tsonga.

R. Federer

R. Federer befindet sich zurzeit auf dem 4. Platz der ATP-Rangliste und hat bisher 78 Titel gewonnen. Einer der 78 Titel stammt aus diesem Jahr und zwar aus Dubai, wo er im Finale Berdych bezwungen hat. Die aktuelle Saison fing er in Brisbane an, wo er im Finale von Hewitt geschlagen wurde und bei den Australian Open hat er das Halbfinalmatch gegen Nadal verloren. Ein weiteres gutes Ergebnis erzielte er in Indian Wells, wo er das Finalmatch gegen Djokovic verloren hat, während er in Miami nur bis zum Viertelfinale gekommen ist und dort von Nishikori geschlagen wurde. Ein gutes Ergebnis erzielte Federer auch in Monte Carlo, wo er im Finale gegen Wawrinka verloren hat.

In der vergangenen Saison hat er ein enttäuschendes Ergebnis in Madrid erzielt, wo er in der dritten Runde rausgeflogen ist und zwar 1:2 gegen Nishikori. Anschließend in Rom stoß er bis ins Finale, aber da wurde er von Nadal gestoppt. Und beim wichtigsten Sandturnier des Jahres in Paris verlor er wieder ein Viertelfinale, aber diesmal gegen Tsonga (0:3). Eine überraschende Niederlage kassierte Federer in der zweiten Wimbledon-Runde und zwar 1:3 gegen Stakhovsky. In Hamburg gab es dann wieder eine negative Überraschung, wo er vom damals 114. Spieler der Welt Delbonis geschlagen wurde (6:7 6:7). Und beim letzten Grand Slam des Jahres in New York wurde er auch relativ früh aus dem Turnier eliminiert und zwar in der vierten Runde von Robredo.

J.Chardy – R. Federer TIPP

Diese zwei Tennisspieler sind bis jetzt nur einmal aufeinandergetroffen und zwar in dieser Saison beim Halbfinale in Brisbane, wo Federer besser gewesen ist (6:3 6:7 6:3). Der Schweizer spielt in dieser Saison wieder sehr gut und ist im letzten Jahr sogar ins Finale dieses Turniers eingezogen. Der Qualitätsunterschied zwischen den beiden Tennisspielern ist wirklich sehr groß und wir erwarten, dass Federer relativ locker in die dritte Runde einziehen wird.

Tipp: Federer -5,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!