J. Isner – D. Thiem 06.10.2015, ATP Beijing

Isner – Thiem / ATP Beijing – Die letzten Vorbereitungsübungen vor dem Masters Turnier in Shanghai werden die Tennisspieler auf zwei sehr starken Turnieren der Serie 500 ablegen. Die Turniere werden in Beijing und Tokyo gespielt. Wir fangen an mit dem Turnier in Beijing und in unserem ersten Match der ersten Runde treffen der Amerikaner J. Isner und der Österreicher D. Thiem aufeinander. Das Turnier wird in einer Arena gespielt, die speziell für die Olympischen Spiele 2011 gebaut wurde. Sie hat 15.000 Sitzplätze und ein schließbares Dach. Damit kann das Turnier auch beim schlechten Wetter gespielt werden. Der Titelverteidiger ist N. Dokovic, der im letztjährigen Finale T. Berdych 2:0 geschlagen hat. Beginn: 06.10.2015 – 05:00 MEZ

J. Isner

Isner befindet sich auf der 13. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung hatte er im Jahr 2012, als er auf dem 9. Platz gewesen ist. In seiner bisherigen Karriere hat er 10 Titel gewonnen. Einen von diesen zehn Titeln holte er in dieser Saison, und zwar beim Turnier in Atlanta, wo er im Finale M. Baghdatis geschlagen hat (2:0). Auch beim Turnier in Washington erzielte Isner ein gutes Ergebnis. Er hat nämlich im Finale gegen K. Nishikori gespielt und verloren.

Den Auftritt beim Masters Turnier in Montreal beendete er im Viertelfinale, durch die Niederlage gegen J. Chardy, während er eine überraschende Erstrundenniederlage in Cincinnati gegen S. Querrey kassiert hat. Isner hatte nämlich zu dieser Zeit eine Reihe von guten Ergebnissen hinter sich und war in der Favoritenrolle, während er am Ende keinen einzigen Satz gewinnen konnte. Einen tollen Auftritt legte er auch in Miami ab, wo er ins Halbfinale eingezogen ist und dort gegen N. Dokovic wieder keinen Satz gewinnen konnte. Isner spielte das letzte Mal bei den US Open mit, wo er in der vierten Runde von R. Federer gestoppt wurde.

D. Thiem

Wir haben schon mehrmals über die guten Auftritte von Thiem in der aktuellen Saison berichtet. Der Österreicher hat in dieser Saison auch seine beste ATP-Ranglistenposition geholt, und zwar den 18. Platz. Zurzeit befindet er sich aber auf der 20. Position. Er erzielt aber sehr gute Ergebnisse, wie vor kurzem beim Turnier in St. Petersburg, wo er ins Halbfinale eingezogen ist. Dadurch könnte er also wieder auf die 18. Position klettern. Thiem hat bis jetzt drei ATP-Titel gewonnen, und zwar alle drei in der aktuellen Saison bei den Turnieren in Nizza, Umag und Gstaad.

Darüber hinaus hat er auch gute Ergebnisse beim Masters Turnier in Miami erzielt, als er ins Viertelfinale eingezogen ist und auch in Kitzbühel, wo das Aus im Halbfinale kam. In diesen Turnieren verlor er gegen A. Murray und P. Kohlschreiber. Einen soliden Auftritt legte er in Rom ab, wo er im Rahmen der dritten Runde gegen S. Wawrinka verloren hat und eine überraschende Niederlage kassierte er im Viertelfinale des Turniers in München, wo ihn sein Landsman G. Melzer geschlagen hat.

J. Isner – D. Thiem TIPP

Die Gegner trafen bis jetzt nur einmal aufeinander und das zwar in der aktuellen Saison in Nizza, als Thiem besser war (7:6 6:3). Das Turnier in Nizza wird auf Sandplatz gespielt und Thiem lag deswegen im leichten Vorteil, aber in Beijing wird auf Hartplatz gespielt und das bekannte starke Aufschlagspiel von Isner wird hier maximal zur Geltung kommen. Der Österreicher besitzt aber auch einen starken Aufschlag und damit ist zu erwarten, dass die Spieler ihre Aufschlagspiele erfolgreich gewinnen werden. Deswegen haben wir uns entschieden, auf mehr Games zu tippen.

Tipp: über 23,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei Unibet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€