J. Isner – J. Janowicz 19.01.2016, Australian Open

Isner – J. Janowicz / Australian Open – Von den Matches der ersten Runde des Australian Open, die am zweiten EM-Wettbewerbstag auf dem Programm sind, haben wir uns das Match zwischen dem Amerikaner J. Isner und den Polen J. Janowicz ausgesucht. Es handelt sich hierbei um ein Match zwischen zwei Tennisspielern, die einen hervorragenden ersten Aufschlag haben, aber es ist klar, dass aufgrund der Ergebnisse aus den letzten Saison Isner in Favoritenrolle ist und man erwartet von ihm demnach den Einzug in die zweite Runde. Beginn: 19.01.2016 – 01:00 MEZ

J. Isner

Isner ist schon eine Zeit lang der bestplatzierte amerikanische Tennisspieler. Derzeit befindet es sich auf dem 11. Platz der ATP-Weltrangliste und das beste Ranking hatte er Mitte 2012, als er der 9. Tennisspieler der Welt war. Im bisherigen Karriereverlauf holte er 10 ATP-Titel, eine davon in der letzten Saison, als es im Finale des Turniers in Atlanta M. Baghdatis geschlagen hat. Gleich nach diesem Titel erreichte er auch das Finale in Washington, in dem er gegen K. Nishikori verloren hat.

In dieser Saison trat er am Turnier in Auckland auf, wo er das Viertelfinale erreichte, in dem er von R. Bautista-Agut geschlagen wurde. Wenn von anderen Ergebnissen aus dem letzten Jahr die Rede ist, haben wir uns dazu entschieden, das US Open zu erwähnen, in dem er R. Federer einen heftigen Widerstand geleistet hat. Ein sehr gutes Ergebnis erzielte er auch am Masters-Turnier in Miami, in dem er im Halbfinale erwartungsgemäß von N. Djokovic bezwungen wurde. Seinen letztjährigen Auftritt beim Australian Open endete in der dritten Runde mit der etwas überraschenden Niederlage von G. Müller mit dem Ergebnis (3:0)

J. Janowicz

Janowicz zeigt schon seit zwei Saisons nicht das Spiel, das viele Medien und Tennisexperten angekündigt haben. Dieser polnische Tennisspieler befindet sich auf dem 57. Platz der ATP-Weltrangliste und das ist weit von seinem besten Ranking, das er im August 2013 hatte. Damals befand er sich auf dem 14. Platz der Rangliste der besten Tennisspieler der Welt. Sein bestes Ergebnis, mit dem er die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf sich gerichtet hat ist die überraschende Platzierung in das Finale des Masters-Turniers in Paris, in dem D. Ferrer über ihn triumphierte.

Die Erwartungen in diesem Finalmatch waren groß, wir bekamen aber sehr wenig oder fast gar nichts zu sehen. In der letzten Saison erzielte er ein erwähnenswertes Ergebnis beim Turnier in Montpellier, wo er das Finale gegen R. Gasquet aufgeben musste. Von den anderen Ergebnissen erwähnen wir noch die dritte Runde des Australian Open, in dem er von F. Lopez geschlagen wurde und den Einzug in die dritte Runde des Masters-Turniers in Miami und Cincinnati, als er von D. Goffin und A. Dolgopolov bezwungen wurde.

J. Isner – J. Janowicz TIPP

Dies ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler bei einem ATP-Turnier. Wir haben ja schon in der Einführung gesagt, dass Isner in diesem Match in Favoritenrolle ist, obwohl Janowicz ein sehr gefährlicher Gegner sein kann, vor allem wenn es mit dem Aufschlag klappt. Sein großer Nachteil ist, dass er psychisch nicht bereit ist, in entscheidenden Momenten Ruhe zu bewahren, so dass wir der Meinung sind, dass Isner den Einzug in die zweite Runde erreichen könnte und dabei nicht mehr als einen Satz verlieren sollte .

Tipp: Isner -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei Unibet (alles bis 1,49 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€