J. Isner – J.M. Del Potro 17.08.2013

J. Isner – J.M. Del Potro – Das erste Halbfinalmatch des Turniers in Cincinnati werden der einheimische Vertreter J. Isner und der Argentinier J.M. del Potro bestreiten. Den Einzug ins Halbfinale sicherte sich Isner durch einen 2:1-Sieg gegen den an Nummer eins gesetzten N. Djokovic, während del Potro über Tursunov triumphierte (2:1). Beginn: 17.08.2013 – 17:00 MEZ

J. Isner

J. Isner besetzt den 20. Platz der Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er sieben Titel gewonnen. Davon zwei Titel holte er in dieser Saison bei den Turnieren in Atlanta und Houston. In dieser Saison hat er in San Jose das Halbfinale erreicht, wo er von Haas 0:2 bezwungen wurde und mit dem identischen Satzergebnis wurde er in der zweiten Runde des Turniers in Memphis von Istomin eliminiert. In Delray Beach wurde er von Vasselin im Halbfinale geschlagen (1:2), während er in Indian Wells enttäuscht hat, indem er bereits in der erste Runde von Hewitt 1:2  bezwungen wurde. Ein besseres Ergebnis erzielte er in Miami, wo er die dritte  Runde erreichte und von Cilic gestoppt wurde. Beim Masters Turnier in Madrid wurde er in der zweiten Runde von Andujar eliminiert, während er in Rom bereits in der ersten Runde von Istomin geschlagen wurde. Bei den French Open wurde er in einem Fünf-Satz-Match der dritten Runde von Haas besiegt, während er in Wimbledon das Match der zweiten Runde an Mannarin abgegeben hat.

J.M. Del Potro

 Del Potro ist momentan der siebtbeste Tennisspieler der Welt. Er hat in seiner Karriere 15 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Benneteau gewonnen (2:0) und den zweiten Titel holte er in Washington, wo er im Finale besser als Isner gewesen ist. Bei den Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy (2:3). In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug. Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Indian Wells, wo er erst im Finale von Nadal geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Kamke verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Monte Carlo und in Rom wurde er jeweils in der dritten Runde von Nieminen bzw. Paire bezwungen. Beim Turnier in Queen´s Club kassierte er im Viertelfinale eine Niederlage gegen Hewitt. Beim Wimbledon wurde er im Halbfinale von Djokovic bezwungen und zwar in einem Fünf-Satz-Match. Ein schlechtes Ergebnis erzielte er in Montreal, wo er eine 0:2-Niederlage gegen Raonic im Rahmen der dritten Runde kassierte.

J. Isner – J.M. Del Potro TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt del Potro mit 4:0 an. Das erste Mal trafen diese beiden Tennisspieler im Jahr 2008 bei diesem Turnier in Washington aufeinander und damals feierte del Potro mit 6:4 6:4. Ein Jahr später erzielte er einen 7:6 7:6-Sieg in Indian Wells, während er seinen dritten Triumph über Isner im Jahr 2011 in Memphis verbuchte (6:4 6:3). Den letzten Sieg holte del Potro beim neulich stattgefundenen Turnier in Washington (3:6 6:1 6:2). Der Argentinier gilt aufgrund positiver Bilanz als Favorit, aber Isner befindet sich in einer sehr guten Form, sodass er mit einem guten ersten Aufschlag und der Unterstützung des einheimischen Publikums mindestens einen Spielsatz in diesem Match gewinnen sollte.

Tipp: Isner +1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!