In der dritten Runde treffen der Amerikaner J. Isner und der Serbe J. Tipsarevic aufeinander. In der vorherigen Runde hat Isner Jaziri 2:0 bezwungen, während Tipsarevic den Rückstand von einem Satz gegen Petzschner aufholen konnte und doch 2:1 gewonnen hat. Beginn: 01.08.2012 – 12:30

J. Isner befindet sich momentan auf dem 11. Platz der ATP-Rangliste. In seiner professionellen Karriere hat er vier Titel geholt. In dieser Saison hat er den Titel beim Turnier in Newport erfolgreich verteidigt und zwar indem er im Finale Hewitt bezwungen hat. Im letzten Jahr ist Isner der Gewinner des Winston-Salem Turniers und im Jahr 2010 der Gewinner des Turniers in Auckland gewesen. Von den diesjährigen Auftritten sollte man die Australien Open erwähnen, wo der Amerikaner in der dritten Runde von F. Lopez 2:3 bezwungen wurde und beim Turnier in Memphis ist Melzer im Viertelfinale besser gewesen. Ein tolles Ergebnis erzielte Isner beim Masters Turnier in Indian Wells, wo er bis zum Finale gekommen ist und dann von Federer bezwungen wurde. Danach wurde er in der dritten Runde des Turniers in Miami von F. Mayer eliminiert und beim Turnier in Houston hat er wieder das Finale gespielt, wo er von Monaco 0:2 verloren hat. Beim Turnier in Madrid wurde Isner in der zweiten Runde von Cilic 0:2 aufgehalten und auch in Rom ist er nur bis zur zweiten Runde gekommen, genau wie beim Roland Garros, wo Seppi 1:2 und Mathieu 2:3 in Sätzen besser waren. Noch ein weiteres Match in fünf Sätzen hat der Amerikaner in der ersten Runde des Wimbledon Turniers gespielt, wo er von Falla bezwungen wurde. Beim Turnier in Atlanta ist er bis zum Halbfinale gekommen, in dem er dann von Roddick eine 1:2-Niederlage kassierte.

Tipsarevic befindet sich auf dem 8. Platz der ATP-Rangliste. Er hat drei Titel in seiner Karriere gewonnen und zwar beim Turnier in Moskau, wo er besser als Troicki gewesen ist, in Kuala Lumpur, wo er im Finalmatch den Zyprioten Baghdatis 2:0 bezwungen hat und in Stuttgart dieses Jahr, wo er besser als Monaco gewesen ist (2:0). Dieses Jahr hat der Serbe beim Turnier in Chennai mitgespielt, wo er im Finale gegen Raonic 1:2 verloren hat. Bei den Australian Open ist Tipsarevic bis zur dritten Runde gekommen, in der Gasquet besser gewesen ist, während er im Viertelfinale des Turniers in Dubai gegen Djokovic verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami verlor Tipsarevic gegen Nalbandian bzw. Murray (jeweils 1:2) und mit dem identischen Ergebnis wurde Tipsarevic von Simon in Monte Carlo bezwungen. Das Turnier in Barcelona beendete der Serbe im Viertelfinale und zwar nachdem er eine 0:2-Niederlage gegen Nadal kassierte, während er in Madrid im Halbfinalspiel gegen Federer gespielt hat. In Rom wurde er in der zweiten Runde von Wawrinka eliminiert (0:2). Bei den French Open erreichte er die vierte Runde, wo er von Almagro gestoppt wurde (0:3). Im Queen`s Club wurde Tipsarevic in der dritten Runde von Yen-Hsun 1:2 eliminiert. Beim Wimbledon Turnier ist er bis zur dritten Runde gekommen, wo er dann ein wenig überraschend von Youzhny 1:3 in Sätzen bezwungen wurde.

In der ersten gemeinsamen Begegnung dieser zwei Tennisspieler, die 2009 in Wien stattfand, hat Tipsarevic einen 7:6 6:4-Sieg geholt. Obwohl Isner an vielen Spielelementen viel gearbeitet hat, hängen die Ergebnisse von Isner immer noch hauptsächlich von seinem Aufschlag ab. Gleichzeitig ist Tipsarevic der komplettere Spieler und sollte aus diesem Match als der klare Gewinner rauskommen.

Tipp: Sieg Tipsarevic

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!