J. Isner – M. Youzhny 03.09.2015, US Open

Isner – Youzhny / US Open – Wir machen weiter mit der zweiten Runde der US Open und dem Duell zwischen dem einheimischen Tennisspieler J. Isner und dem Russen M. Youzhny. In der ersten Runde war Isner natürlich besser als M. Jaziri, während Youzhny gegen J. P. Smith 3:1 gewonnen hat. Interessant ist, dass es am Anfang dieser US Open sehr viele abgebrochene Matches gab und auch viele Duelle, in denen die Favoriten Probleme hatten, wobei sie teilweise auch verloren haben. Beginn: 03.09.2015 – 17:00 MEZ

J. Isner

Isner ist auf der 13. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung war 2012, als er auf dem 9. Platz war. In den bisherigen acht Jahren als professioneller Tennisspieler hat er 10 Titel gewonnen. Einen von diesen 10 Titeln holte er in der aktuellen Saison in Atlanta, wo er im Finale M. Baghdatis 2:0 geschlagen hat. Einen guten Auftritt legte Isner auch in Washington ab, wo er ins Finale eingezogen ist, dort aber K. Nishikori besser war.

Danach trat er auch beim Masters Turnier in Montreal auf, wo er im Viertelfinale von J. Chardy bezwungen wurde. Eine überraschende Niederlage kassierte Isner in der ersten Runde in Cincinnati, und zwar gegen S. Querrey. Man sollte auch den Auftritt beim Masters Turnier in Miami erwähnen, wo er ins Halbfinale eingezogen ist, aber gegen N. Djokovic keinen Satz gewinnen konnte. Hier erwähnen wir auch noch das Halbfinale in Nizza, wo Isner angesichts des Untergrunds erwartungsgemäß gegen D. Thiem verloren hat.

M. Youzhny

Youzhny rutscht auf der ATP-Rangliste in letzter Zeit ständig runter und befindet sich zurzeit auf dem 93. Platz. Das ist auch gar nicht mal so schlecht, wenn man berücksichtigt, dass er vor nur einem Monat auf dem 107. Platz war. Von seiner Spielform zeugt am besten die Tatsache, dass er im Jahr 2008 auf dem 8. Weltplatz war und seit 1999, so lange seine Karriere dauert, konnte er zehn Titel gewinnen.

Was die Ergebnisse in der aktuellen Saison angeht, ist sein bestes Ergebnis der Einzug in die dritte Runde beim Masters Turnier in Montreal, wo er gegen R. Nadal 0:2 verloren hat. Youzhny beendete in dieser Saison ganze 13 Turniere in der jeweiligen ersten Runde, weswegen man die Viertelfinalteilnahme in Zagreb als einen Erfolg betrachten muss. Dort verlor Youzhny übrigens nach einem Drei-Satz-Match gegen M. Baghdatis.

J. Isner – M. Youzhny TIPP

In den bisherigen gemeinsamen Matches dieser zwei Tennisspieler war Youzhny mit zwei Siegen besser. Beide Matches sind zwar relativ lange her, aber man sollte sie kurz erwähnen. Das erste Duell war 2009 in Montreal (6:7 6:1 6:3) und das zweite Match ein Jahr später bei den US Open (6:4 6:7 7:6 6:4). Die Spielform spricht deutlich für Isner, der vor dem eigenen Publikum auch auf keinen Fall mehr als einen Satz verlieren sollte.

Tipp: Isner -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,52 bei Unibet (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€