J. Isner – P. Kohlschreiber 30.08.2014

J. Isner – P. Kohlschreiber  –  In der dritten Runde der US Open werden der Amerikaner J. Isner und der Deutsche P. Kohlschreiber ihre Kräfte messen. Den Einzug in die dritte Runde hat sich Isner ohne Satzverlust gegen einen weiteren Deutschen Vertreter, L. Struff, gesichert, während Llodra das Match im zweiten Durchgang an Kohlschreiber abgegeben hat. Beginn: 30.08.2014 – 17:00 MEZ

J. Isner

J. Isner ist momentan auf dem 15. Platz der Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er neun Titel gewonnen. Zwei der sieben Titel holte er in dieser Saison und zwar bei den Turnieren in Atlanta und Auckland. In dieser Saison hat er in Delray Beach das Halbfinale erreicht, wo er von Cilic bezwungen wurde. Eines der besseren Ergebnisse in dieser Saison erzielte er mit der Platzierung ins Halbfinale des Masters Turniers in Indian Wells, wo er von Djokovic geschlagen wurde. Masters Turnier in Madrid beendete er in der dritten Runde mit der Niederlage gegen Ferrer, während er im Nizza-Viertelfinale von Delbonis eliminiert wurde.

Bei den French Open wurde er in der vierten Runde von Berdych bezwungen, während er beim Wimbledon das Match der dritten Runde gegen Lopez verlor.  In Washington wurde er in der zweiten Runde vom Landsmann Johnson geschlagen, während er im Toronto-Viertelfinale ein wenig überraschend gegen Dodig verlor (1:2). In Cincinnati wurde er in der dritten Runde von Murray bezwungen.

P. Kohlschreiber

Kohlschreiber ist zurzeit der 25. Spieler der Welt. Er hat bisher fünf Titel geholt und sein letzter Titel stammt aus der aktuellen Saison und zwar aus Düsseldorf. In dieser Saison trat er zuerst in Auckland auf, wo er im Viertelfinale von Isner bezwungen wurde. Anschließend in Zagreb und Rotterdam kam er ebenfalls ins Viertelfinale, aber da wurde er von Evans und Sijsling bezwungen. Ein gutes Ergebnis hat er in Dubai erspielt und zwar das Halbfinale, in dem er von Berdych geschlagen wurde. In Indian Wells, Miami und Monte Carlo kam das jeweilige Aus in der zweiten Runde.

In Barcelona gab es wieder ein gutes Ergebnis und zwar das Viertelfinale gegen Giraldo, während er in Rom in der dritten Runde von Djokovic besiegt wurde. Beim Roland Garros kam das Aus wieder in der dritten Runde, aber diesmal gegen Murray, der erst nach fünf mühsamen Sätzen das Spiel für sich entscheiden konnte. In Halle kam er bis ins Halbfinale, in dem ihn Falla geschlagen hat. Und zuletzt beim Wimbledon kam das Aus sehr früh und zwar in der zweiten Runde gegen Bolelli. In Cincinnati wurde er in der zweiten Runde von Ferrer bezwungen.

J. Isner – P. Kohlschreiber TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Amerikaner mit 4:2 an. In dieser Saison trafen sie in Auckland aufeinander, wo Isner einen 6:7 7:6 7:6-Sieg holte. Dass dieses Ergebnis keine Überraschung ist, bestätigen auch die frühere Duelle, in denen Kohlschreiber und Isner eine große Anzahl von Games gespielt haben und ein ähnliches Szenario erwarten wir auch dieses Mal.

Tipp: über 40,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!