Im Rahmen der zweiten Runde des Masters-Turniers in Cincinnati treffen der einheimische Tennisspieler J. Lavine und der beste kroatische Tennisspieler M. Cilic aufeinander. In der ersten Runde bezwang Lavine seinen Landsmann D. Young mit 2:0, während sich Cilic den Sieg im dritten Spielsatz gegen S. Stakhovsky sicherte. Beginn: 15.08.2012 – 17:00

J. Levine befindet sich momentan auf dem 88. Platz der ATP-Rangliste. Genauso wie sein heutiger Gegner hat er noch keine Titel gewonnen. Diese Saison fing er mit den Niederlagen in den ersten Runden der Turniere in Brisbane und bei den Australien Open an, wo Nieminen 0:2 und Granollers 2:3 besser waren. Über die ersten Turnierrunden kam der Amerikaner auch nicht in Memphis, Indian Wells und Miami hinaus, wo er Niederlagen gegen Kubot (0:2), Ramos (1:2) und Kunitsyn (0:2) kassiert hat. Danach spielte Levine bei ein paar Challenger-Turnieren mit und etwas mehr Erfolg hatte er bei den Roland Garros, wo er bis zur zweiten Runde gekommen ist, in der er dann von Raonic 0:3 eliminiert worden ist. In Wimbledon wurde er von Goffin gestoppt, während er in Los Angeles und Washington bereits in der ersten Runde eliminiert wurde (Russell bzw. Matosevic). Beim neulich beendeten Masters-Turnier in Toronto hat er nicht geschafft, sich ins Hauptturnier zu qualifizieren, weil er bereits in der ersten Qualifikationsrunde bezwungen wurde.

Cilic befindet sich momentan auf dem 15. Platz der Weltrangliste. Er hat bisher acht Titel gewonnen und der letzte Turniergewinn war neulich in Umag. Den Auftakt der aktuellen Saison hat er aufgrund einer Verletzung verpasst, sodass er sein erstes Turnier in Delray Beach gespielt hat, wo er von Nieminen bezwungen wurde. Danach hat er in Indian Wells gespielt, wo ihn in der zweiten Runde Nalbandian geschlagen hat. Anschließend in Miami kam er bis zur dritten Runde, in der er das Duell gegen Del Potro verloren hat. In Monte Carlo war wieder die zweite Runde tödlich, wo ihn Berdych 0:2 in Sätzen bezwungen hat. In Rom war Almagro einfach zu stark und zwar in der ersten Runde. Bei Roland Garros bezwang ihn Del Potro und zwar 0:3 in Sätzen. Beim Wimbledon schaffte Cilic ein gutes Ergebnis, da er bis zur vierten Runde gekommen ist, in der ihn dann Murray geschlagen hat. In Hamburg gab es wieder ein gutes Turnier für Cilic und zwar das Halbfinale gegen Haas. Bei den OS in London verlor er gegen Hewitt und zwar die zweite Runde des olympischen Tennisturniers.

Dies ist das zweite direkte Duell der beiden Tennisspieler. Das erste Mal trafen sie im Jahr 2009 bei den US Open aufeinander als Cilic einen 4:6 2:6 6:0 6:3 6:0-Sieg holte. Auf den ersten Blick war das ein ungewisses Match, aber Cilic hat nach dem Verlust der ersten beiden Sätze den Gegner sehr ernst genommen und in der Fortsetzung hat er sogar zwei Durchgänge ohne Gameverlust gewonnen. Es besteht kein Zweifel, dass der Kroate ein viel besserer Tennisspieler ist und daher soll er Levine problemlos bezwingen.

Tipp: Cilic -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,65 bei sportingbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!