J.M. Del Potro – A. Seppi, 01.07.13 – Wimbledon

Das zweite Match des heutigen Programms werden der Argentinier J.M. del Potro und der Italiener A. Seppi bestreiten. Den Einzug in die vierte Runde sicherte sich del Potro durch einen 3:0-Sieg gegen Zemlja, während Seppi nach fünf gespielten Sätzen über Nishikori triumphierte. Beginn: 01.07.2013 – 13:00

Del Potro ist momentan der achtbeste Tennisspieler der Welt. Er hat in seiner Karriere 14 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Benneteau gewonnen (2:0). Bei den Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy (2:3). In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug. Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Indian Wells, wo er erst im Finale von Nadal geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Kamke verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Monte Carlo und in Rom wurde er jeweils in der dritten Runde von Nieminen bzw. Paire bezwungen. Beim Turnier in Queen´s Club kassierte er im Viertelfinale eine Niederlage gegen Hewitt.

A. Seppi befindet sich zurzeit auf dem 28. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher drei Titel gewonnen und zwei der drei gewonnenen Titel stammen aus der letzten Saison, als er im Belgrader Finale Paire 2:0 und im Moskauer Finale Bellucci 2:1 bezwungen hat. In dieser Saison kam er in Brisbane bis ins Halbfinale, wo er von Tomic 0:2 aufgehalten wurde. Einen guten Auftritt hatte er bei den Australian Open, wo er erst in der vierten Runde von Chardy 1:3 eliminiert wurde. Beim Turnier in Rotterdam wurde er in der ersten Runde von Bachinger eliminiert, während er in Dubai im Viertelfinale gegen Djokovic verlor.  Beim Masters Turnier in Indian Wells hat er die dritte Runde erreicht, wo er von Gulbis 1:2 geschlagen wurde. In Miami wurde er in der vierten Runde von Murray bezwungen. Beim Masters Turnier in Monte Carlo wurde er bereits in der ersten Runde von Fognini gestoppt, während er in Oeiras das Halbfinale erreichte, wo er dann von Ferrer geschlagen wurde. Schlechte Ergebnisse verbuchte Seppi bei den Masters Turnieren in Madrid und Rom, wo er bereits in der ersten Runde von Haas bzw. Fognini rausgeworfen wurde. Als letztes spielte er beim Turnier in Eastbourne mit, wo er das Halbfinale gegen Simon verloren hat.

Die Statistik der direkten Duelle führt del Potro mit 3:0 an. Das erste Mal trafen diese beiden Tennisspieler im Jahr 2009 im Rahmen der Championship in Düsseldorf aufeinander (6:3 6:4). Danach hat Seppi das Match beim Turnier in Cincinnati beim Stand von 1:4 zugunsten des Argentiniers abgegeben. Das letzte Mal trafen sie bei den Olympischen Spielen in London als del Potro mit 6:3 7:6 triumphierte. Natürlich gilt der Argentinier als Favorit in diesem Match, zumal er in der vergangenen Saison auf diesem Untergrund gegen Seppi bereits gewonnen hat, sodass wir einen ähnlichen Spielausgang auch dieses Mal erwarten.

Tipp: del Potro -4,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,60 bei ladbrokes (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!