J.M. del Potro – D. Brands, 28.02.13 – ATP Dubai

Die erste Viertelfinalpaarung steht fest und sie wird vom Argentinier del Potro und Deutschen Brands ausgetragen. In der zweiten Runde hat del Potro Dev Varman geschlagen, während Brands den russischen Spieler Youzhny bezwungen hat und zwar ohne Satzverlust. Beginn: 28.02.2013 – 12:00

Del Potro ist zurzeit auf dem 7. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat in seiner Karriere 14 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er einen Titel gewonnen und zwar in Rotterdam, als er Benneteau im Finale geschlagen hat. Ansonsten hat er noch beim Australian Open gespielt, wo er überraschenderweise in der dritten Runde von Chardy bezwungen wurde. Aus der letzten Saison erwähnen auch ein paar Ergebnisse. Das Finale in Rotterdam und das Halbfinale in Dubai hat er jeweils gegen Federer verloren. Im Viertelfinale von Indian Wells hat ihn wieder Federer aufgehalten, aber diesmal im Viertelfinale und in Miami hat er eine weitere Niederlage gegen Federer kassiert und zwar in der vierten Runde. In Madrid kam er bis zum Halbfinale, in dem er von Berdych geschlagen wurde und beim Roland Garros kam ihm wieder Federer in die Quere und zwar in der vierten Runde, aber erst nach fünf harten Sätzen. Beim Wimbledon hat er ebenfalls in der vierten Runde kapitulieren müssen, aber gegen Ferrer. Und beim letzten Grand Slam des Jahres in New York schlug Djokovic im Viertelfinale.

Brands ist der 97. Spieler der Welt und hat bisher keinerlei Titel gewonnen. Die Saison hat er in Doha angefangen, wo er erst im Halbfinale von Gasquet geschlagen wurde. Direkt danach hat er beim Australian Open mitgespielt, aber in der zweiten Runde war Tomic einfach der bessere Spieler am Platz. In Rotterdam kam der Schluss in der ersten Runde und zwar gegen Simon. In der letzten Saison hat er meistens die Challengers gespielt, aber bei den großen Turnieren hat er auch ein paar Ergebnisse gehabt. In Umag kam er bis in die zweite Runde, wo ihn Lokalmatador Cilic bezwungen hat. Beim US Open kam ihm wieder Cilic dazwischen und schlug ihn wieder in der zweiten Runde. Sein bestes letztjähriges Turnier ist das Turnier in Bukarest gewesen, wo er erst im Viertelfinale von Bachinger geschlagen wurde.

Die beiden Spieler haben bisher nur einmal gegeneinander gespielt und zwar in der letzten Saison in Wien. Damals gewann del Potro 6:7 7:6 7:6. In diesem Duell ist der Argentinier der klare Favorit, aber wie wir schon in früheren Analysen erwähnt haben, Brands darf man keinesfalls unterschätzen. Wir erwarten hier kein leichtes Durchkommen von del Potro, sondern eher ein knappes Spiel, in dem Brands viele Games gewinnen wird.

Tipp: Brands +5,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!