J. M. del Potro – G. Dimitrov, 16.02.13 – ATP Rotterdam

Im ersten Halbfinale des ATP-Turniers in Rotterdam treffen Argentinier del Potro und Bulgare Dimitrov aufeinander. Del Potro hat im Viertelfinale Nieminen 2:0 in Sätzen bezwungen und Dimitrov Baghdatis, aber in drei Sätzen.  Beginn: 16.02.2013 – 14:00

J. M. del Potro ist zurzeit der siebte Spieler der Welt. Er hat bisher 12 ATP-Titel gewonnen. In der letzten Saison hat er drei Turniere gewonnen und zwar in Marseille (Finale gegen Llodra), Estoril (gegen Gasquet) und Wien (gegen Zemlja). In dieser Saison trat er bisher nur beim Australian Open auf, wo er unerwartet von Chardy in der dritten Runde geschlagen wurde. Von den letztjährigen Ergebnissen sollten wir noch ein paar andere Turniere erwähnen. Das Finale in Rotterdam und das Halbfinale in Dubai, wo er jeweils von Federer bezwungen wurde. Zwei weitere Niederlagen kassierte er gegen Federer in Indian Wells im Viertelfinale und in Miami in der vierten Runde. Den Auftritt in Madrid beendete er im Halbfinale, da Berdych an diesem Tag einfach besser war. Beim Roland Garros kam ihm wieder Federer in die Quere und zwar wieder in der vierten Runde. Beim Wimbledon kam er wieder nicht über die vierte Runde hinaus, aber diesmal gegen Ferrer und beim US Open war der Schluss im Viertelfinale gegen Djokovic.

Dimitrov befindet sich auf dem 41. Platz der ATP-Weltrangliste und er hat bisher keinerlei ATP-Titel gewonnen. In dieser Saison war er erfolgreich in Brisbane, wo er das Finale gegen Murray verloren hat. Direkt danach kamen zwei Aussetzer in der ersten Runde und zwar in Sydney gegen Fognini und beim Australian Open gegen Benneteau. Aus der letzten Saison sollten wir auch ein paar Auftritte erwähnen. In Miami kam er sogar bis in die vierte Runde, wo ihn Tipsarevic aufgehalten hat. Im Queen´s Club kam er bis ins Halbfinale, in dem er von Nalbandian bezwungen wurde. Zwei weitere Halbfinals hat er in Bastad und Gstaad gespielt, wo er von Ferrer und Bellucci geschlagen wurde.

Dies ist das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Spieler, aber der Argentinier ist auf dem Papier der klare Favorit. Man sollte aber Dimitrov nicht unterschätzen, da er in einer sehr guten Spielform ist und er ist dazu noch einer der kommenden Jungstars in der Tenniswelt. Andererseits hat uns del Potro auf dem Platz gar nicht richtig überzeugt, somit er einige Probleme mit dem vermeidlichen Außenseiter aus Bulgarien kriegen sollte. Aus diesem Grund ist es am logischsten den Tipp auf viele Games zu empfehlen, weil wir einen großen Kampf zwischen den beiden Spielern erwarten.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,75 bei bwin (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!