J.M. Del Potro – M. Raonic 06.10.2013

J.M. Del Potro – M. Raonic – Das Tokyo-Finale bestreiten der Argentinier J.M. Del Potro und der Kanadier M. Raonic. Del Potro hat im Halbfinale Almagro nach zwei Tiebreaks bezwungen, während Raonic auch keinen Satz abgeben musste, aber gegen I. Dodig. Beginn: 06.10.2013 – 07:00 MEZ

J.M. Del Potro

Del Potro ist zurzeit auf dem 7. ATP-Ranglistenplatz. Er hat in seiner Karriere 15 Titel gewonnen. In dieser Saison hat er das Rotterdam-Finale gegen Benneteau gewonnen (2:0) und den zweiten Titel holte er in Washington, wo er im Finale besser als Isner gewesen ist. Bei den Australian Open verlor er überraschenderweise die Partie der dritten Runde gegen Chardy (2:3). In Dubai kam der Schluss im Halbfinale, wo ihn Djokovic schlug. Ein sehr gutes Spiel zeigte er in Indian Wells, wo er erst im Finale von Nadal geschlagen wurde, während er in Miami das Match der zweiten Runde gegen Kamke verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Monte Carlo und in Rom wurde er jeweils in der dritten Runde von Nieminen bzw. Paire bezwungen. Beim Turnier in Queen´s Club kassierte er im Viertelfinale eine Niederlage gegen Hewitt. Beim Wimbledon wurde er im Halbfinale von Djokovic bezwungen und zwar in einem Fünf-Satz-Match. Ein schlechtes Ergebnis erzielte er in Montreal, wo er eine 0:2-Niederlage gegen Raonic kassierte und in Cincinnati hat Del Potro das Halbfinale gespielt, in dem Isner besser gewesen ist. Bei den US Open hat er das Match der zweiten Runde gegen Hawitt nach fünf Sätzen verloren.

M. Raonic

M. Raonic ist momentan der 11. Spieler der ATP-Rangliste und hat bisher vier Titel gewonnen. Ein Titel ist aus der aktuellen Saison und zwar aus San Jose, als er im Finale Haas geschlagen hat. In der aktuellen Saison trat er noch in Brisbane auf, wo er überraschenderweise in der zweiten Runde von Dimitrov geschlagen wurde. Bei den Australian Open kam er bis in die vierte Runde, in der er von Federer 0:3 gestoppt wurde. Eine weitere vierte Runde spielte er in Indian Wells, wo er von Tsonga 1:2 bezwungen wurde. Beim Masters Turnier in Monte Carlo wurde er in der zweiten Runde von Nieminen gestoppt, während er in Barcelona das Halbfinalmatch gegen Nadal verloren hat. Danach folgten zwei schlechte Ergebnisse bei den Masters Turnieren in Madrid und in Rom, wo er in der zweiten bzw. in der ersten Runde von Verdasco bzw. Kohlschreiber eliminiert wurde. Beim Wimbledon Turnier verlor er das Match der zweiten Runde gegen Sijsling, während er in Washington von Matosevic in der dritten Runde gestoppt wurde. Ein sehr gutes Ergebnis holte er in Montreal, wo er im Finale gegen Nadal verlor, während er in Cincinnati in der dritten Runde von Isner geschlagen wurde.

J.M. Del Potro – M. Raonic TIPP

Diese Partie ist das zweite direkte Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Im ersten Duell, das in dieser Saison in Montreal ausgetragen wurde, hat der Kanadier 7:5 6:4 gewonnen. Was zu Gunsten von Raonic entscheidend in diesem Match gewesen ist, ist der erste Aufschlag, der bei Raonic seinesgleichen sucht. Man sollte noch erwähnen, dass Raonic in diesem Spiel 12 Asse hatte, während Del Potro gerade mal ein Ass gelungen ist. Beim ersten Aufschlag lag die Statistik auch auf der Seite von Raonic und zwar 79%:50%. Das Spiel von Ranoic basiert immer noch auf dem ersten Aufschlag und wenn er nicht so gut läuft, kennt er einfach keinen anderen Weg einen Gegner wie Del Potro zu gefährden. Der Argentinier ist gut genug um adäquat auf das Aufschlagspiel von Raonic zu antworten, also denken wir, dass er diese Spielweise aus Montreal nicht wiederholen wird.

Tipp: Sieg Del Potro

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!